“Wie im Himmel”, Stück von Kay Pollack am theaterhagen

Singen verändert das Leben! Im Jahre 2005 war der Film "Wie im Himmel" von Kay Pollack als bester ausländischer Film für den Oscar nominiert – und hat in den Kinos seither für Emotionen pur gesorgt!
Das Rheinische Landestheater Neuss zeigt eine Bühnenfassung, die in ihrer Poesie und Direktheit dem Film in nichts nachsteht.

 

                           

Daniel Daréus, Stardirigent auf dem Höhepunkt seiner Karriere, bricht im Konzertsaal zusammen. Er steigt aus, sagt alles ab und fährt in sein Heimatdorf, wo er Stille, Erholung und einen neuen Sinn für sein Leben sucht. Er bleibt nicht lange ungestört, denn der Pfarrer trägt ihm die Leitung des Kirchenchores an, der auf bescheidenem Niveau im Gemeindesaal probt.
Zunächst zögernd, dann mit wachsender Begeisterung, widmet sich Daniel der Arbeit mit dem Laienensemble. Er sucht nach einem Klang, der aus dem Innersten des Menschen kommt. Durchkreuzt werden die Proben von Neid, Eifersucht, Ausgrenzung  und angestachelt  vom Traum des großen gemeinsamen Erfolgs. Die Frauen verlieben sich der Reihe nach in Daniel, aber Daniel entdeckt seine Gefühle für Lena. Als die Einladung zu einem europäischen Wettbewerb eintrifft, droht der Chor an inneren Spannungen beinahe zu zerbrechen…

"Wie im Himmel" von Kay Pollack
Gastspiel des Rheinischen Landestheaters Neuss
15. Oktober 2010 – 19.30 Uhr – Großes Haus

Karten unter 02331/ 207-3218 oder www.theater.hagen.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.