Newsletter Sunshine4Kids vom 14.10.2008

Heute wollen wir allen Freunden und Interessierten von Sunshine4kids den Oktober-Newsletter von Frau Schäfer bekanntgeben:


 

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin nun wieder im Lande und kann mich endlich bei euch melden.

Ich möchten mich noch einmal ganz herzlichen bei jeden Einzelnen von euch für die tatkräftige Unterstützung bei der Friedensflotte bedanken. Ihr ward einfach klasse und ich weiß das sehr zu schätzen, dass ihr eure Zeit für sunshine, für die Kids, geopfert habt.

Wenn man bedenkt, dass vieles improvisiert und mit Sicherheit noch verbesserungswürdig ist, haben wir ja doch alles ziemlich gut gemeistert.

Die meisten von euch haben mir ja schon signalisiert, sunshine4kids e.V. beitreten zu wollen, um auch in Zukunft Törns mit Kids zu begleiten. Hierüber freue ich mich natürlich sehr und es wäre prima, wenn mir jeder diesbzgl. einen entsprechenden Steckbrief (siehe auf unsere Webseite unter: Über uns) und ein Bild zusenden würdet.

Die Webseite (man sieht das ich drei Wochen untätig war), wir nun von mir Stück für Stück überarbeitet und auf den neusten Stand gebracht, für Ideen und Anregungen wäre ich euch sehr dankbar.

Hier nun ein kleines Feedback der letzten Wochen:

Die Friedensflotte war durchaus ein großer Erfolg für sunshine4kids e.V. Mit 20 Kids und 5 Yachten haben wir schon einen guten Start hingelegt. Ich bin mehr als zufrieden und auch überglücklich das alles doch noch so gut durchgeführt werden konnte.

Am 29.09.08 sind Michaela (eine sehr gute Freundin von mir und auch Unterstützerin von sunshine4kids (siehe unter: Über uns –  Marketing) und ich nach Berlin geflogen. Im Bundeskanzleramt sind wir dann mit der Bundesauswahl von startsozial zusammen gekommen. Wir gehörten zwar leider nicht zu den sieben Bundessiegern, jedoch konnten wir eine Urkunde von unserer Bundeskanzlerin im Empfang nehmen. Wenn man bedenkt, das wir uns von über 600 Organisationen aus ganz Deutschland durchgekämpft haben, das begehrte Stipendium erhalten haben und es dann noch einmal unter den besten 25 geschafft haben, können wir trotzdem mächtig stolz sein.

Für den 25. Oktober sind wir für den bio.for life Awards zum Thema "Initiative des Lebens" unter den TOP 3 nominiert worden. Auch hier dürfen wir gespannt und stolz sein, wenn man bedenkt, dass sich über 1000 Vereine aus ganz Deutschland beworben haben. Wer Lust hat an die Nominierung teilzunehmen, bitte kurz Bescheid geben. Sie findet am 25.10.08 um 20 Uhr in München statt. Hier zwei Links zur Veranstaltung und Ausrichter:

http://www.nbc-universal.de/nbc/data/cache/pdf/PM_407_the_biography_channel.pdf http://www.thebiographychannel.de/tbc/index.php?StoryID=574

Ein Ausblick für die Zukunft:

Einige von euch haben es ja bereits mitbekommen. Nach den Aufregungen (auch positive) der letzten Wochen und Monate war/bin ich ziemlich ausgelaugt. Auch gesundheitlich bin ich zurzeit etwas daneben, aber, der Akku lädt sich langsam wieder auf und der Spaß und die Ideen entwickeln sich langsam wieder.

Als große Baustelle für dieses Jahr stehen noch  die Webseite, Entwicklung der neuen Broschüre und die Messevorbereitung für die "Boot" Messe in Düsseldorf.

Wer mir dabei helfen möchte, Ideen und Vorschläge hat, immer gerne.

Nächstes Jahr stehen dann wieder die "normalen" Segelfreizeiten in den Oster, Sommer und Herbstferien an. Des Weiteren möchte ich eine "Friedensflotte für Deutschland " mit 16 Yachten, losgelöst von der Mirno More durchführen. Eine Teilnahme an die Mirno More 2009 haben ich mit 4 Yachten geplant.

Zwei verrückte Ideen schwirren mir auch noch durch den Kopf, wo mir aber noch das genaue Konzept fehlt:

          Zum einen möchte ich eine Art Sponsorensorenlauf zum Kilimandscharo ( höchstem Berg Afrikas) durchführen. Eine geführte Tour, evtl. sogar mit sunshine Kids.

          Zum anderen versuche ich Fördergelder für die Anschaffung eines eigenen sunshine Bootes zu bekommen. Die Idee dahinter ist, zusätzlich auch Aktionen mit einem eigem Boot in Deutschland zu machen. Zum Beispiel einen Sommer lang den Rhein mit sunshine Kids befahren,  vom Ursprung bis zur Nordsee.

Aber wie gesagt, die Geschichten sind noch in Arbeit und noch nicht ganz rund. Wer hier mitarbeiten möchte, Tipps/Bedenken und Fragen hat, einfach melden.

Ja, meine Lieben und dann plane ich eigentlich für dieses Jahr noch ein Vereins- und Freundestreffen. Aber wann und wo, überlege ich noch und werde mich dazu noch melden.

Ich habe auch vor, jetzt jeden Monat einen Newsletter für Sponsoren/Unterstützer und Vereinsmitglieder zuversenden. Auch hier wäre eine Unterstützung prima.

Bleibt mir nur noch zu sagen, einen herzlichen Gruß

Eure Gaby 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.