Sonnenschein für 60 Schattenkinder in Gefahr

 Wenn man in einer intakten Familie gross wird, sich mit seinem Bruder gut versteht, eine liebevolle Mutter, einen verständnisvollen Vater hat und einfach rundum alles okay ist, dann berühren einen die Schicksale vieler junger Menschen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen, besonders.

 Also habe ich mich entschlossen soweit es geht Frau Gaby Schäfer und ihr Projekt "sunshine4kids"  zu unterstützen und meine Leser und Fans umgehend zu informieren.

Eure Linda

 


 

Für die Sommerferien sind sechs Wochen Segelfreizeiten für Kinder in Not geplant. Um dies zu erreichen, fehlen  aber noch 8.000 Euro um die Flugkosten zu finanzieren.

Wir wollen Ihnen hier nur einige der sunshine4kids-Kinder aus dem Ennepe – Ruhr – Kreis vorstellen:

Helfen Sie uns dabei, seien auch Sie für diese Kinder ein Lichtblick!

Kevin, 12 Jahre alt:
Kevin besucht die Hauptschule in Gevelsberg. Seine Mutter ist alkoholabhängig und hat ihren Sohn jahrelang geschlagen.
Sollte nicht Kevin auch einmal zur Ruhe zu kommen, einmal die Sonne und das Meer  sehen?

Nils, 15 Jahre alt:
Die Schwester von Nils  ist sehr krank und wird nicht mehr lange leben. Tapfer hat er sich die letzten Jahre um seine Schwester gekümmert, ihr beigestanden und auch oft zurückgesteckt.
Er – der große Bruder – der solch eine Last tragen muss, hat es bestimmt verdient auch einmal abzuschalten und einfach mal zu genießen.

Katja, 13 Jahre alt und ihre Schwester Nadja, 16 Jahre alt:
Vor zwei Jahre haben beide ihren Vater verloren, letztes Jahr ist die Mutter gestorben. Beide kämpfen sich ihr Leben lang schon durch und mussten schon sehr viel Schmerz hinnehmen.
Noch nie hatten sie Urlaub, noch nie sind sie geflogen und nie konnten sie das Meer sehen. Diese beiden Menschen haben es einfach verdient, auch mal glücklich zu sein!

Marvin, Lena, Tobi, Andre und Silke:
Sie alle leben in einer Heimgruppe in Schwelm.
Die Eltern sind verstorben oder nicht in der Lage, sich um ihre Kinder zu kümmern.
Wir möchten diesen Kindern das Gefühl von Familie und Zusammenhalt geben, ihnen das Segeln beibringen und eine schöne Zeit an Bord genießen lassen.
Diese Kids sollten auch einmal lachen können, Dinge lernen und erleben, die ihnen sonst verschlossen bleiben.

Marie, 12 Jahre alt:
Marie lebt bei einer Pflegefamilie in Ennepetal. Ihre Mutter wollte sie nicht mehr bei sich haben und ihren Vater hat sie nicht kennen lernen dürfen. Marie fühlt sich oft alleine und das Wort Urlaub ist ihr fremd geblieben. Wir möchten Marie helfen, neue Freunde und neue Freude kennenzulernen. Wir finden, sie hat es verdient endlich mal wieder zu lachen!

Viele, viele Kinder könnten wir hier noch aufzählen. Leider gibt es so viele davon, auch hier bei uns im EN-Kreis, direkt vor der Haustür.

Helfen Sie uns….diesen Kindern das Strahlen in den Augen zurück zu geben.

Helfen wo die Unschuld weint !

Mehr Infos über die Website http://www.sunshine4kids.de

 

ZDF-Reportage 30.03.2008

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.