Kreishaushalt: Einbringung auf Dezember verschoben

(pen) Die von der Kreisverwaltung ursprünglich für den 27. September geplante Einbringung des Haushaltes 2011 wird auf die Kreistagssitzung am 6. Dezember verschoben. Damit verzögert sich auch der Beschluss über den Etatentwurf. Dieser wird jetzt für den 21. März 2011 auf der Tagesordnung des Kreistages stehen. Grund für die Verzögerung: Für die Haushaltsplanung grundlegende und notwendige Zahlen, die vom Land Nordrhein-Westfalen geliefert werden, liegen aufgrund des Regierungswechsels in Düsseldorf bisher noch nicht vor.

„Ohne die Daten aus dem Finanzausgleich und ohne die erste so genannte Modellrechnung fehlen uns aber entscheidende Informationen, die wir für eine solide Kalkulation der Einnahmen und Ausgaben im nächsten Jahr benötigen“, begründete Dr. Jürgen Brückner, Kämmerer des Ennepe-Ruhr-Kreises, die Entscheidung in der Sitzung des Kreisausschusses.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.