Sebastian Sachs – kreative Augenblicke

[la]  Im ersten Moment traut man diesem mit sportlicher Statur und entschlossenem Blick in der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld stehenden jungen Mann sein "Doppelleben" nicht zu. Er, der von Beruf Koch ist, hat inzwischen seine ganze Liebe auf die Fotografie konzentriert. Akkerdings muß man eines sagen, sowohl im einen wie auch im anderen Leben steht Kreativität an erster Stelle.

Vor etwa fünf Jahren ist er zunächst, wie er selbst sagt, im Hobbybereich mit der Fotografie angefangen und hat immer mehr experimentiert und investiert um es von der anfänglichen Nikon D50, über D60 und D90 inzwischen auf eine Nikon D700 mit entsprechendem Equipment zu bringen. Die brillanten Ergebnisse seiner digital festgehaltenen Augenblicke können sich sehen lassen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass er auch Johannes Dennda und Heike Gräfe begeistern konnte, die die Künstler auswählen, die in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld ausstellen dürfen und sowohl bei Kunden als auch Besuchern großen Anklang finden.

 
v.l.: Heike Gräfe /  Sebastian Sachs   /  Johannes Dennda   in der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld                Foto: Linde Arndt
 

Sebastian Sachs hat sich in der Sparte der Fotografie für ein breites Spektrum entschieden. So sind Aufnahmen von Landschaften, Architektur , Objekten und Menschen. Ein besonderes Faibel von ihm ist seit etwa 4 Monaten die Fotografie im Bereich Fashion und Lifestyle und die Bearbeitung seiner digitalen Aufnahmen, die durch Verfremdung und Kontrastierung eine besondere künstlerische Ausstrahlung bekommen.

So sagt der auf den Seiten der Fotocommunity im Internet längst etablierte Fotograf über sich selbst:

"Viele spezialisieren sich auf einen Aufnahmebereich bzw Motiv.
Ich bin der Meinung, wenn ich das tun würde, könnt ich gleich wieder mit der Fotografie aufhören.
Das Leben bringt so viele unterschiedliche Motiv, Situationen und Momente mit sich, es wär einfach zu langweilig und zu engstirnig sich auf eins davon zu beschränken.
Kreativität sollte man ausleben und es in allen Bereichen der Fotografie einbringen.
Ich versuche mich in jedem Bereich der Fotografie und versuche immer wieder was neues darzustellen.
Ich arbeite immer mit kräftigen Farben, die Welt selbst ist mir zu grau geworden, dann muss es nicht noch in meinen Bildern so sein."

Auch auf FACEBOOK hat er sich längst seinen Platz erobert. Er ist also modern, aufgeschlossen und allseits kreativ.

 
Fotos von Sebastian Sachs in der Schalterhalle der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld                                       Foto Linde Arndt
 

Augenblicklich zieren noch die großformatigen Fotografien die Schalterhalle in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld.  Bis zum 15.05.2012 können auch Sie noch einen Blick darauf werfen und bei Gefallen gerne erwerben.

 

Kontaktadresse:
kontakt@balboa-medien.de

Telefon/Mobil: 0173-5942472

 

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Ennepetal

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.