Ruhr-Atoll eröffnet mit großem Bürgerkulturfest am Baldeneysee

[la] Es war schon ein Erlebnis, die heutige Pressekonferenz am Baldeneysee, wo wir die Möglichkeit hatten, mit einem Boot zu den vier Projekten des Ruhr-Atoll zu fahren, wovon drei auch betreten werden konnten. Selbst das nicht gerade freundliche Wetter schreckte keinen der Anwesenden ab – und so wurden wir reichlich belohnt.

Wir werden später noch einmal ausführlich über die Projekte berichten. Allerdings kann ich nur eines empfehlen:

Lassen Sie sich diese festliche Eröffnung morgen, am 12. Mai 2010 ab  17:00 Uhr nicht entgehen. Sie könnten etwas wirklich Sehenswertes versäumen.

Sicherlich sind die Inseln ja in diesem Jahr weiterhin erreichbar, aber die Zeremonie, mit der morgen der Startschuß fällt, wird es in sich haben.

Und damit Sie schon einige Vorabinformationen haben, hier der Link auf die entsprechende Infoseite bei Ruhr2010.
Das System ist gut ausgeklügelt und so gibt es auch Shuttlebusse zum Ruhr-Atoll. (Infos als Download ebenfalls auf vorbenannter Seite].

Und das sind die MACHER dieses spektakulären Projektes:

 

 
     
1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.