Party-Wochenende bei MELEZ.2010


Das kommende Wochenende steht ganz im Zeichen der Street-Art.

Los geht es am Freitag, den 22.10 am Bahnhof Herne mit dem 6. Urban Street Art Festival POTTPORUS. Ab 18:00 Uhr werden Tänzer, Breaker, MCs, VJs, Slammer und Graffiti Artists auf der Bahnhofstraße der Herner Innenstadt und ab 18.35 Uhr im Bahnhof ihre Kunst zum Besten geben. Um 20:00 Uhr geht der MELEZ-Zug auf Street-Art-Tour.

22.10.2010.: MELEZ goes Street Art:
Mit der Ankunft des MELEZ-Zuges um 18:35 Uhr wird die Free Style Battle FREIGLEISIG beginnen: Warm-Up und  Rap-Jam mit Free Style MCs der Extraklasse aus dem ganzen Ruhrgebiet sowie vier Hip-Hoppern aus Marseille (99 STREET), der Kulturhauptstadt 2013. Gleichzeitig wird der Innenraum des Tanzwagens bis zur Abfahrt des MELEZ-Zuges live (!!) neu gestaltet durch einen Tape-Artist (Klebeband).

20 – 21:40 Uhr: Der MELEZ-Zug geht auf Street-Art-Tour:

Fortsetzung der MC Free Style Battle mit Niko, Stathi, Jot, Me2ler To The Bone und Ganove und 99 STREET aus Marseille im Bühnenwagen. Im Salonwagen wird eine Begegnung der besonderen Art stattfinden: Piano meets Beatboxer: mit dem bekannten Pianisten Jacek Kroon und den beiden Beatboxern Jibbel
Jay and Kevin O´Neal. Der weiße Wagen wird wieder mal zur Kreativ-Zone ausgerufen: unter Anleitung von zwei Künstlern können Sie sich hier aktiv an der Gestaltung beteiligen.  Im Medienwagen wird sich dieses Mal eine Diskussion rund um eine Studie zur "Transformation von Kultur. Die Off-Off-Kulturszene im Ruhrgebiet" des Instituts für Medienwissenschaft
der Ruhr-Universität Bochum drehen.

Ab 19:00: Vernissage
IN_FUSION #3 – Im und um den "Wartesaal" Herne Bahnhof  & U35 Haltestellen Herne BF – Kreuzkirche zeigt Highlights der derzeitigen Straßenkunst von Agähn (Berlin), Base23 (Berlin), Eliot (Berlin), Czernobyl (Berlin), Emess (Berlin), Pabo (Berlin) und Pisa73 (Berlin). Graffiti, Stencils, Leinwände, Foto und Stickerei.

Ausstellung 22/10 – 31/10/2010

Kuratiert von 247STYLE.NET in Zusammenarbeit mit: Superplan, ATM Gallery (Berlin) und Eliot M. Henning.

Anmerkung: Auf nachfolgendem Flyer ist die Liste um die Künstler erweitert, die inzwischen noch hinzugekommen sind.


Am Samstag heißt es einsteigen und mitsingen im Liebes-Express Nummer 2 ab Essen.

23.10.2010 MELEZ zu Gast in Essen: ZUGFAHRT Liebesexpress Teil 2, MELEZ.Urban Club Night und Rebetiko-Party

Der zweite Teil unserer "verrückten Mission auf der Schiene" mit Thomas Bug und dem Kollektiv Tengu-Basement startet am 23.10. um 16:09 Uhr von Essen Hbf. Dieses Mal soll das "härteste Liebeslied der Metropole Ruhr" gecovert werden –  mit Musikern, die sich vorher noch nie begegnet sind!
Ziel ist es auch dieses Mal wieder innerhalb von 2,5 Stunden die Musik einzuspielen, einen neuen Text zu verfassen und ein Video zu drehen. Die Mitreisenden sind gefordert als Einklatscher, Texter, Statisten,
Hauptdarsteller im Video!  Unsere erste Cover-Version können Sie sich hier ansehen, "die Band" mit "Ich warte"
<http://www.essen-fuer-das-ruhrgebiet.ruhr2010.de/melez/videoblog.html>

Um 17 Uhr und 19 Uhr:  Tanzperformance mit Kaiser-Antonino Dance Ensemble: Arthur, Paul and the Others,
Essen Hbf Bahnhofshalle, Dauer: je 30 min.

Ab 21 Uhr: Rebetiko-Party im Katakomben-Theater

Ab 22 Uhr: MELEZ.Urban Club Night in Essen Rüttenscheid: 3 Clubs, 1 Nacht,
ein eine Party!

23.10.2010 um 18.00 Uhr
Het Huis von Bourgondië: Bon Appetit

Der niederländisch-israelische Theatermacher Ilay den BoerIn thematisiert in seiner kulinarischen Performance die Zerrissenheit seiner Herkunft. Den BoerIn gewährt den Zuschauern, denen er die Rollen seiner Verwandten zuweist, höchst intime und authentische Einblicke in seine Auseinandersetzung mit dem Jüdischsein – bis hin zum Ausbruch der unausweichlichen politischen Diskussion. Die Inszenierung als
Bar-Mitzwa-Feier ist dabei mehr als ein bloßer Kunstgriff.

Preise und Tickets 10,00 Euro – 12,00 Euro
Ermäßigung: Schüler/Studenten, Wehr- und Ersatzdienstleistende,
Erwerbslose, Schwerbehinderte Tickets im Internet

Ort: Katakomben – Theater im Girardethaus Girardetstr. 2-38
45131 Essen
Tel.: +49 (0)201 4304672

 


Am Sonntag startet der "Transorient-Express" ab Essen.

24.10.2010.: ZUGFAHRT Transorient Express ab Essen und Konzert auf dem Bahnsteig und Eröffnung der Istanbul Filmwoche in der Lichtburg in Essen um 19.30Uhr

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.