Neue Kulturreihe im Dampfgebläsehaus/Jahrhunderthalle Bochum

Mit dem Dampfgebläsehaus an der Jahrhunderthalle Bochum gibt es eine weitere, einzigartige Location auf dem Westparkgelände. Mit KulturLife wird eine neue Veranstaltungsreihe in dieser besonderen Atmosphäre gestartet.

Die neue Kulturreihe startet am 03.11. im Dampfgebläsehaus/Jahrhunderthalle Bochum
Künstler wie Tim Bendzko spielten dort im Rahmen der EinsLive Krone ihre Akkustik-Sets, Poetry Slam mit Sebastian 23 & Freunden begeisterte die Besucher der Extraschicht an diesem aussergewöhnlichen Ort – das Dampfgebläsehaus an der Jahrhunderthalle Bochum.

          


Poetry Slam anlässlich der Extraschicht 2012 im Dampfgebläsehaus                                                    Foto: © Linde Arndt

 

Nun startet die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG) ihre eigene Kulturreihe „KulturLife“ mit vier einzigartigen und zugleich überaus erfolgreichen Stimmen.

Premierenabend mit Jessica Gall
2008 erschien das Debütalbum der Berliner Jazzsängerin „Just like you“, mit dem sie die Kritiker sofort überzeugte. Ihr neues Album „Riviera“ schaffte in den iTunes-Jazzcharts auf Anhieb Rang 2 in der vergangenen Woche. Ab Oktober geht sie nun auf Tour und gibt am 03.11.2012 den Startschuss zu KulturLife.
Vier Konzerte bilden den Auftakt zum neuen Konzept
„Das Dampfgebläsehaus ist mit seiner Atmosphäre und Größe ein ganz besonderer Diamant im Westpark. Mit KulturLife tragen wir dem Rechnung und bieten eine Plattform für Ausnahmetalente in einem einzigartigem
Rahmen.“, so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer der Jahrhunderthalle Bochum.

Dem Konzert von Jessica Gall folgt am 04.11. Charles Pasi, der bereits als Support von ZAZ mit seiner charismatischen, rauen Stimme auf sich aufmerksam gemacht hat.

Nina Attal am 08.12. und Mina Tindle am 09.12. beschließen den Auftakt der Reihe.

Karten sind jeweils ab 17,60 € erhältlich.
Weitere Infos unter: www.jahrhunderthalle-bochum.de
sowie unter 0234/3693-0.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.