„Das Phantom rockt die Oper!“ – Bühnenball 2013


Nach vier langen Jahren veranstaltet das theaterhagen endlich wieder einen Bühnenball.

Am 8. und am 9. Februar 2013 werfen sich die Besucher unter dem Motto „Das Phantom rockt die Oper!“ in ihre schönsten und originellsten Kostüme. Seit 1974 gibt es den Hagener Bühnenball. Alle zwei Jahre, so will es die Tradition, lädt das theaterhagen am Karnevalswochenende zum größten Kostümfest der Region. Nachdem der Bühnenball 2011 ausfallen musste, hat Intendant Norbert Hilchenbach die legendäre Veranstaltung in dieser Spielzeit wiederauferstehen lassen.

   

Foto "Bühnenball 2013 II: Schauen sich im Fundus des theaterhagen nach einem geeigneten Kostüm um: Ballettchef Ricardo Fernando und Theatermitarbeiter Tillmann Schnieders und Britta Luckas

 

In altbekannter Manier liefert Werner Hahn das Skript für die fulminante Revue zu Beginn des Abends. Darin werden das Orchester, das gesamte Ensemble und viele andere Theatermitarbeiter ein Musiktheaterstück auf die Beine stellen: Lachmuskelkater garantiert! Anschließend wird in allen Räumen des aufwendig dekorierten Theatergebäudes (Jan Bammes) gefeiert. Wieder mit dabei: die Peter-Thiebes-Live-Band, altbekannte und höchstbeliebte „Hausband“ des Hagener Bühnenballs. Außerdem werden wieder die besten Kostümideen gesucht. Preise lassen sich einzeln und als Gruppe gewinnen: Kostüm-Scouts mischen sich unter die Besucher und halten nach den tollsten Einfällen Ausschau. Die Sieger des Kostümwettbewerbs werden kurz vor Mitternacht auf der großen Bühne prämiert. Anschließend dürfen sich die Besucher auf die legendäre Mitternachtsshow freuen: Thematisch passend werden Hits aus der „Rocky Horror Show“ zum Besten gegeben.

Bühnenball – „Das Phantom rockt die Oper“
8. und 9. Februar 2013, 19.30 Uhr (Vorstellung) bzw. 21.00 Uhr (Ball)
Freitag: Show und Ball 47,00 – 57,50 €; Ballkarte 32,50 €; Ballkarte ermäßigt 24,50 €
Samstag: Show und Party 51,50 – 62,50 €; Ballkarte 37,50 €; keine Ermäßigungen
Karten unter 02331 207-3218 oder www.theater.hagen.de sowie an allen Hagener
Bürgerämtern, Tel: 02331 207- 5777.

Wir erlauben uns noch den Hinweis, dass die Besucher nicht auf den Theaterfundus zurückgreifen können, sondern ihre Kostüme selbst gestalten müssten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.