“Was kann jeder von uns für Schwelm tun?”


Bürgermeister bittet Einzelhändler und Hauseigentümer zum 1. Schwelmer Stadtgespräch

                            
Soeben haben gut 190 Anschreiben das Rathaus verlassen. In diesen Briefen wendet sich Bürgermeister Jochen Stobbe an Schwelmer Geschäftsinhaberin/nen und Hauseigentümerin/nen, die er für Dienstag, den 18. Mai, um 19 Uhr in den Veranstaltungsraum der Stadtsparkasse Schwelm, Hauptstraße 63, eingeladen hat.
                                                
"Die Entwicklung unserer Stadt", so Jochen Stobbe über dieses "1.  Stadtgespräch", "liegt mir sehr am Herzen". Es gelte, die vielen verschiedenen Wünsche der Bürgerinnen und Bürger zusammen zu bringen, gemeinsame Perspektiven zu entwickeln und das Machbare anzugehen. 

Jeder von uns sollte sich die Frage stellen: "Was kann ich für Schwelm tun?" Mögliche Themen, die viele der eingeladenen Einzelhändler, Vermieter von Gewerbeflächen und Teilnehmer der Arbeitsgruppen der GSWS zu einem zukunftsorientierten Gespräch an diesem Abend zusammen führen sollen, können sein: Gestaltung der Innenstadt – Parkflächen – Verkaufsflächen – Sauberkeit – Öffnungszeiten – Entwicklung der Brauerei – Willkommen in Schwelm – Stadttore – Weihnachtsbeleuchtung.

Schwelm, den 5. Mai 2010

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.