Malerei auf Papier Josef Albers und seine Suche nach der Farbe!

 

354
Nur noch bis zum 19. Juni 2011
im Josef Albers Museum Quadrat in Bottrop

Malerei auf Papier
Josef Albers und seine Suche nach der Farbe!

Eine Ausstellung für alle die Farben lieben. Die Suche des Künstlers Josef Albers nach der Farbe in einer Vielzahl von Kombinationen. Die Ausstellung zeigt mit 80 Studien in Öl die nur selten oder auch noch nie ausgestellten Arbeiten.

Die schriftlichen Notizen am Rand seiner Entwürfe und teilweise auch auf den Vorstudien, hat Josef Albers mit den jeweiligen Farben und Oberflächen auf Papier umgesetzt. Beides zusammen macht uns klar, wie schwer dieser kreative Denkprozess ist, um gleichzeitig die innere Befreiung des Künstlers zu vermitteln. Leider sind im Katalog nicht genau diese gleichen Erläuterungen zu den einzelnen Farbenkarten zu finden, wie sie in der Ausstellung die Suche nach "der" Farbkombination dem Betrachter näher bringen. Die Auseinandersetzung mit den Farben und deren physischer Verarbeitung auf dem Medium Papier dokumentieren einen außergewöhnlich kreativen Prozess. Einen ähnlichen kreativen Prozess konnte man zu letzt in der Ausstellung von Entwürfen, Skizzen und Vorstudien Zettels Traum in Wuppertal sehen.

In Verbindung mit seiner Lehrtätigkeit am Bauhaus bis zu seiner Schließung hat Josef Albers ein ganz besonderes Verhältnis zu dem Werkstoff Papier als Medium für seine Arbeiten entwickelt. Diese Faszination hielt bis ins hohe Alter an. Für Josef Albers war es auch immer wieder das haptische Erlebnis das er mit dem Medium Papier, mit dem Ihn auch eine ganz besondere Poesie verband. Schon früh hat er sich auch mit der Arbeit an Serien auseinander gesetzt und dies den exemplarischen Einzelwerken vorgezogen. Ein wichtiger Schritt zu dieser Arbeits- und Ausdrucksweise war das Motiv, das Ihn viele Jahre begleitete und Ihn zu einer erneuten Suche inspirierte.

Der Katalog zu dieser Ausstellung ist eine wunderbare Darstellung seiner Werke und deren Philosophie. Die aufgezeigten Hintergründe, geben auch einen Einblick über die Auseinandersetzung mit anderen Bauhausmeistern.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag: 11 – 17 Uhr
Sonn- und Feiertage: 10 – 17 Uhr
Montags immer geschlossen.
Der Eintritt in die Sammlung ist frei!

Der Eintrittspreis für die aktuelle Wechselausstellung
beträgt 6 Euro/ermäßigt 4 Euro.
Für Bottroper Bürger ist der Eintritt in die
Wechselausstellung freitags frei.

Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Im Stadtgarten 20
46236 Bottrop
Tel.: 02041/29716
Fax: 02041/22578
E-Mail: quadrat@bottrop.de

weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.bottrop.de/mq/index.php

 

 

 

© Fotos Will Rumi

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.