Europäisches Kunstnetzwerk in Vilvoorde aus der Taufe gehoben

[la] Seit langer Zeit schon wird zwischen den Partnerstädten Ennepetal und Vilvoorde der Gedanke gesponnen, den in kleinem Rahmen zwischen den Künstlern des KUNSTRAUM-EN e.V. und KONINKLIJKE PORTAELSKRING VILVOORDE (B) bestehenden Austausch zu einem europäischen Netzwerk auszubauen.

Der Gedanke fand in beiden Städten großen Anklang und so wurde im Frühjahr 2010 bei einem Besuch von Pierre Bogaerts (Voritzender des Portaelskring) in Ennepetal zwischen ihm, Bürgermeister Wiggenhagen und Werner Kollhoff (1. Vorsitzender KUNSTRAUM-EN e.V.) beschlossen, die Unterzeichnung des Vertrages anlässlich der geplanten Vernissage der Ennepetaler Künstler im September 2010 mit dem Bürgermeister von Vilvoorde, Marc Van Asch, zu vollziehen.(siehe auch hier)

Durch weiter hinzukommende Termine für den KUNSTRAUM-EN e.V. in Germesheim und der Tiefgarage Ennepetal, die ebenfalls zeitnah in den September 2010 fallen, musste der Termin vorgezogen werden. Da Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen zu diesem Termin jedoch andere wichtige Verpflichtungen hatte wurde die stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Hofmann nach Belgien entsandt.

 

 

 
  v.l.n.r hintere Reihe: Albert Absillis / Anja Dahl / Johann Peter Müller-Ante / Doris Hommes /   Markus Nottke / Guido Hense / Carsten Michel [Kulturbeauftragter der Stadt Ennepetal]  / Timothy C. Vincent / Anneliese Simoens [Kulturbeauftragte der Stadt Vilvoorde] / Marc Van Asch [Bürgermeister der Stadt Vilvoorde]
v.l.n.r. vordere Reihe:
Maria Bemelmans / Lea Weustenfeld / Beate Koch / Pierre Bogaerts / Werner Kollhoff / Sabine Hofmann  [Bürgermeisterstellvertreterin der Stadt Ennepetal] / Linde Arndt                     Foto © Veronique De Boever
 

In einer feierlichen Zeremonie wurde "ARTEMIS" aus der Taufe gehoben. Es handelt sich hierbei um einen Kooperationsvertrag zwischen KUNSTRAUM-EN e.V. (D)  – (1. Vorsitzender Werner Kollhoff) und KONINKLIJKE PORTAELSKRING VILVOORDE (B)  – (1. Vorsitzender Pierre Bogaerts) und den Bürgermeistern beider Städte, der zum Ziel hat die  " Entwicklung des Kunstnetzwerkes "Artemis" zwischen beiden Vereinen und befreundeten Vereinen innerhalb der EU"  ins Leben zu rufen. 

 

Über die Einzelheiten der Veranstaltung  können Sie sich über die Seite der Internetpräsenz des KUNSTRAUM-EN e.V.  informieren und dort über die Rubrik "Vilvoorde 2010" Dort sind auch viele Fotos eingestellt.

Linde Arndt von EN-Mosaik aus Belgien

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.