Ausnahmezustand 15. November 2013

Ausnahmezustand

15. November 2013,

Aula Reichenbach-Gymnasium, Peddinghausstraße 15, 58256 Ennepetal

Volkskrankheit Burnout! Tägliche Castingshows! Deutsche Truppen am Hindukusch!

Paralympics! Karaoke! Berlin! Frauenquote! Und Freddy Mercury tot!

Was kommt da noch auf uns zu? Ein schwuler Außenminister? Ein chinesischer Wirtschaftsminister? Oder am Ende gar eine Frau als Kanzlerin?

Mundstuhl

Mundstuhl

In Deutschland herrscht der Ausnahmezustand und die maßgebliche Instanz des deutschen Humors kommt in die Stadt, um die Notstandsgesetze zu verkünden. Diplomatisch und barmherzig wird das nicht, dafür aber wie immer politisch völlig inkorrekt, unverschämt, kindisch und vor allem zum Brüllen komisch.

MUNDSTUHL erfüllen auch nach über 15 Jahren kongenialer Existenz alle Erwartungen, ziehen alle Register, bedienen jedes Klischee und hauen in ihrer ureigensten Art verbal auf alles drauf, was nicht bei drei auf den Bäumen ist, zum Beispiel Delfine.

Inhaltlich spannen die beiden sympathischen Echopreisträger und passionierten Biertrinker Lars Niedereichholz und Ande Werner einen weiten Bogen. Es geht um Liebe, Sex, Tod, Gewalt, Gummistiefel aus Holz und andere Ausnahmezustände. Aber auch philosophische Töne werden angestimmt. Wussten Sie zum Beispiel, dass, wenn man in dem Wort Mama alle Buchstaben austauscht, das Wort Bier herauskommt? Das kann doch kein Zufall sein.

Selbstverständlich wird die Notstandsregierung der beiden Vollblutkomiker personell unterstützt. Mit von der Partie sind die Leitsterne der Kanak-Comedy Dragan und Alder, die ostdeutschen Plattenbaujungmütter Peggy und Sandy, der cholerische Andi, die amerikanischen Verkaufsprofis Bob & Bob, die weltbesten Zauberer Siegfried und Roy, viele neue Überraschungscharaktere und aufgrund tausendfacher Forderungen endlich auch die beiden asozialen, drogenabhängigen Nagetiere C- und F-Hörnchen.

Eintrittspreise: 15,–, 18,– und 21,– €

VVK:

Tel.: 02333-979300

Mail: Kultur@ennepetal.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.