„Zufälle“ gibt es nicht aber Kunst im Park

„Zufälle“ gibt es nicht aber Kunst im Park, ist der sprachliche Tenor von Heike Gräfe, Waldemar Kuzniarek und Johannes Dennda.

Alles war geplant.
Waldemar Kuzniarek, kulinarischer Verführer im Cafè Hülsenbecke, wollte
die Sparkassen / Verkehrsvereinsveranstaltung „AutumnSplash“ nutzen um
„Gutes“ zu Gunsten des „Henri Thaler Vereins“ zu tun.

Ein Bierwagen sollte her, Kunst dazu und kleine Köstlichkeiten aus der Küche.
Große Teile des Erlöses fließen dem Henri Thaler Verein zu.
Alles klar – bis kurzfristig ein Absage der fest zugesagten Kunst einging.
Dann gab es keinen Zufall, sondern Fügung, als Waldemar Kuzniarek die Sparkasse
aufsuchte die Bilder von Johannes Dennda sah, fragte und mit der kürzest möglichen Zusage von – Mittwoch auf Freitag – zufrieden in die Hülsenbecke zurückkehrte.

So stellen Jörg Petermann (Skulpturen) und Johannes Dennda (Bilder),
 „Kunst im Park“, von Freitag bis Sonntag, aus.

Zur Ausstellungseröffnung am 16.9.2011 um 17.00 Uhr lädt Waldemar Kuzniarek
zur künstlerischen Erbauung, samt kühlem Gebinde, herzlich ein.

Waldemar Kuzniarek

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] zu Gunsten des Henri-Thaler-Vereins stattfindende Ausstellung "Kunst im Park"  (auch diesen Termin hatten wir in angekündigt) zu […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.