Mensa Schwelm – Nicht nur für den kleinen Hunger

[la] Es ist schon ein paar Tage her, da wurde sie feierlich mit großen Lobesreden und einem musikalischen Rahmenprogramm eingeweiht. Die Mensa in Schwelm, die so viele sich gewünscht  hatten und die nun fertiggestellt ist.

Ein schöner Moment, als das rote Band durchschnitten und die so lang ersehnte Mensa eröffnet wurde.

Diesem Moment ging eine lange, reiflich überlegte Planung voraus mit einem beachtenswerten gut ausgeklügelten System. Verschiedene Catering-Unternehmen wurden angesprochen, die Schüler und Lehrer testeten durch Probeessen die Qualität und den Geschmack, bis dann endlich ihre Vertrauensperson gefunden war, die darüber hinaus auch noch auf die Wünsche und Auflagen von Stadt und Verwaltung einging.

Ein besonders beachtenswerter Aspekt ist die Tatsache, dass alle Schüler die Möglichkeit bekommen sollen, die Mensa zu nutzen, auch die aus sozial schwachen Familien. Und damit es hier nicht eine Aus- bzw. Abgrenzung von den übrigen Schülern erfolgt und diese Personen nicht stigmatisiert werden, gibt es für alle die gleiche Karte, nur bei den einen hat die Familie das Essensgeld bezahlt, während die anderen unterstützt werden. Auch ist es möglich ab und an mal ein eigenes Butterbrot mit zu bringen, ohne direkt in Schwierigkeiten zu geraten.

Überhaupt ist Martin Wicik ein sehr angenehmer Partner und sowohl die Schüler als auch Lehrer freuen sich auf ihn. Aber auch auf die Mütter, die ehrenamtlich dafür sorgen, dass alles gut läuft.

Die Mensa soll nicht nur eine Möglichkeit sein, seine Malzeiten hier einzunehmen, sondern Lehrer und Schüler wollen gemeinsam mehr Zeit mit einander verbringen und so eine fast familiäre Beziehung aufbauen. Sicher ein schöner Ansatz, der Früchte tragen wird.

Aber dieses prächtige, großflächige  Gebäude soll nicht nur dafür da sein "wenn der kleine Hunger kommt".

Vielmehr will die Stadt zukünftig diese Räumlichkeit auch für Veranstaltungen nutzen. Man hofft, daß so auch die Gesellschaft in die Schule kommt.

Eines der ersten Beispiele ist z. B. das "1. Schwelmer Adventival" am 17. und 18. Dezember 2010, das bereits hier stattfinden soll.

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Schwelm

 


Hier einige Fotos der Mensa-Eröffnung

 

[alle Fotos: © Linde Arndt]


                                                    

                               
  Die Arbeit ist getan – Auf weiteresgutes Gelingen  

  

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.