Mach mit und gewinn – Ruhr2010 sagt mit einem aussergewöhnlichen Kalender DANKE

Mit einem Online-Kalender zum Finale sagt RUHR.2010 „Danke“ und blickt in die Zukunft.

RUHR.2010 ist Tag für Tag überraschend. Was schon im gesamten Kulturhauptstadtjahr galt, zählt für die Website www.ruhr2010.de erst recht. Angelehnt an die liebgewonnene Tradition des Adventskalenders verstecken sich hinter den Türchen ab dem 1. Dezember täglich kleine Geschenke. Nicht nur Höhepunkte wie Still-Leben, SchachtZeichen oder Emscherkunst.2010 werden so wieder lebendig.

                

Und damit Sie nicht lange suchen müssen und den Kalender rasch finden, hier der Link

Bis zum Finale von RUHR.2010 am 18. Dezember gibt es Tag für Tag eine Gewinnfrage. Mit ein bisschen Glück winken neben Andenken an Kulturhauptstadt-Veranstaltungen zudem von unseren Partnern zur Verfügung gestellte Gaben wie Bücher, Kalender, Tickets für laufende Shows, Ausstellungen und Konzerte sowie Geschenke aus dem Online-Shop von RUHR.2010 im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Mit dem kompletten Lösungssatz verlost RUHR.2010 zum Finalwochenende am 18. und 19. Dezember noch
einen exklusiven Hauptgewinn.

„Wir möchten uns mit dem Kalender bei allen Anhängern der Kulturhauptstadt bedanken – besonders bei der treuen Online-Community von RUHR.2010“, so Internet-Leiterin Helen Weißenbach. Mit großer Freude wurde soeben der 30.000ste Freund bei Facebook begrüßt. Ihnen sowie den Millionen Besuchern der Website ruhr2010.de, den über 11.000 Newsletter-Abonennten und mehr als 4.100 Followern bei Twitter wird auch in Zukunft ein inhaltsstarkes Portal in der Kulturmetropole Ruhr geboten.

Den Online-Kalender finden Sie ab dem 1. Dezember unterwww.ruhr2010.de   [Direktlink s. oben]



Jede Vision braucht Menschen, die an sie glauben.
Die Kulturhauptstadt Europas
RUHR.2010 dankt ihren Hauptsponsoren:
Deutsche Bahn AG, E.ON Ruhrgas AG, HANIEL, RWE AG, Sparkassen-Finanzgruppe

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.