Eiskalt gegen Häusliche Gewalt! Aktionsstand am 25.11.2010 in Gevelsberg

Am kommenden Donnerstag, den 25.11.2010 findet der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt. In allen Städten des EN-Kreises werden an diesem Tag Bürgerinnen und Bürger, Fachfrauen und Männer für den Schutz von Frauen und Kindern auf die Straße gehen, so auch in Gevelsberg.
 
"Gewalt gegen Frauen und Kinder ist leider nach wie vor ein großes Problem", so Gevelsbergs Gleichstellungsbeauftragte Christel Hofschröer, "und viele Frauen schämen sich für das, was ihnen angetan wird. "  "Jede 3. Frau in Deutschland wird fortwährend von ihrem Partner oder Expartner beleidigt, gedemütigt, vor anderen herabgewürdigt, kontrolliert oder bedroht; jede 6. Frau berichtet über wiederholte körperliche Gewalt", wissen die Expertinnen der Frauenberatungsstelle EN.

"Kinder sind häufig Mitbetroffene. Sie sind Ohren-, Gefühls- und Augenzeugen häuslicher Gewalt, fühlen sich oft schuldig am Streit ihrer Eltern und leiden zumeist im Stillen" so die Erfahrungen aus Jugendamt, Frauenhaus und Beratungsstellen. "Viele Frauen wissen in dieser Situation nicht was sie tun sollen. Manche Frauen sind wie gelähmt und haben kein Vertrauen in die Hilfe anderer Menschen. Andere fühlen sich zwischen der Liebe zu ihrem Partner und der Angst vor ihm hin- und hergerissen. Viele Migrantinnen haben Sorge, ihren Aufenthalt zu verlieren, sobald sie sich von ihrem Mann trennen."
 
‘Wir lassen Frauen nicht im Regen stehen’ hieß es 2009, als die Mitwirkenden des Runden Tisches im EN-Kreis gegen Häusliche Gewalt mit roten Regenschirmen für die Hilfsangebote der Beratungsstellen, des Frauenhauses und der Polizei warben. Auch in diesem Jahr haben sich die Fachleute wieder eine tolle Idee ausgedacht, um das Thema Gewalt aus der Privatsphäre der eigenen vier Wände heraus zu holen und Frauen Mut zu machen, Hilfen in Anspruch zu nehmen.  Sie werden mit roten Eiskratzern und dem Slogan ‘Eiskalt gegen Häusliche Gewalt’  Zeichen setzen.
 
Die VHS Ennepe-Ruhr-Süd wird den Aktionstag unterstützen. Im Cafe Dialog kann Mann/ Frau mit dem Mittagessen einen Beitrag für das Frauenhaus leisten.
 
Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mitzumachen. Sie können den  Aktionsstand besuchen, sich vor Ort zu informieren, Infomaterial weiter geben oder auch einfach nur einen Tee mit den Mitwirkenden trinken und sich solidarisch zeigen.

Treffpunkt: 25.11.2010, 12.00-14.00 Uhr, Gevelsberg, Buteraplatz vor der VHS.

Weitere Informationen erteilt gerne Gevelsbergs Gleichstellungsbeauftragte unter 771124 oder per mail unter Christel.Hofschroeer@StadtGevelsberg.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.