Einträge von Redaktion

Braucht die Stadtverwaltung dringend Nachhilfe?

[jpg]  Nachdem am Montag, dem 27.04.09 nach einer kurzen Begrüßung und Ansprache der Gäste in der Teeinsel unser alter Wirtschaftförderer, Wilhelm Wiggenhagen, unserer neuen Citymanagerin Frau Drees das Wort erteilt wurde und diese über die Zukunft der Milsper City referierte, diese lustig schönredete, scheint bei der Vorbereitung die Glaskugel trübe gewesen zu sein. In einem […]

Bärti ist nicht die erste Wahl aber die erste Wahl scheut Milspe

Aus dem Umland wird Ennepetal nicht wahrgenommen. [jpg] 23.April 2009 zweiter Besuch des Rathauses. Heute sollte es der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung sein. Geleitet wurde der Ausschuss von Herrn Mielken (CDU). Man kann sagen er wurde von ihm professionell, konzentriert und zügig geleitet. Er hatte jederzeit die Übersicht über diesen Ausschuss, einschließlich der kleinen […]

Ennepetal muss ab sofort schön geredet werden.

 Es wird zuviel schlecht geredet. [jpg] Die FWE und ihr Vorsitzender Hüttebräuker hatten eingeladen zum Thema: • Bewegung in der Fußgängerzone • Welches Konzept hat Frau Drees für die neue CityManagement Ennepetal GmbH & Co KG aufgestellt,   wodurch der Einzelhandel nachhaltig gestärkt und erweitert werden kann. So an die 15 Personen fanden sich ein, wir […]

Leere Versprechungen oder totales Versagen? Sie bringen es nicht!!!

 [jpg] Heute am Sonntag, dem 26.4.09 sollte zum Anwandertag die Dampflok nach Ennepetal kommen.  Wir waren uns sicher, dass nach dem Debakel der Teckelfahrt Anfang April (Wir berichteten darüber) die notwendigen organisatorischen Weichen und Anweisungen getroffen worden waren. Denn der CDU Fraktionsvorsitzende Walter Faupel hatte ja seinen derzeitigen Bürgermeister Michael Eckhardt und auch seinen zukünftigen […]

Offener Brief an die CDU und die Junge Union.

 Die Geburt des Antichristen in der CDU? Ein Beitrag des Vorsitzenden Tobias Grunwald, Jugendorganisation der CDU   Allein schon der Begriff „Integration" funktioniert nur dann, wenn es etwas gibt, in das sich jemand integrieren kann. Nicht wir müssen Einwanderer integrieren, sondern die Menschen die bei uns leben wollen, müssen es selbst tun! Wir helfen ihnen […]

60 Jahre und was ist mit der Weisheit?

Ein Geburtstagsgeschenk muss her.

[jpg] Am 23.Mai 2009 ist es soweit, die Bundesrepublik wird 60 Jahre alt oder auch jung.
Ennepetal ist seit dem 1.April.2009 schon soooo alt.
Es ist also Zeit genug für einen deutschstämmigen Europäer über sein Deutschtum nachzudenken.
Was mir so einfällt ist, wir haben zwar ein Grundgesetz aber noch lange keine Verfassung.