„Der Freischütz“, Romantische Oper von Carl Maria von Weber, am 10. Dezember 2010 zum letzten Mal!


 In der Hagener Inszenierung des „Freischütz“ gibt es den klischeehaften deutschen Wald nicht zu sehen, und der Zuschauer kann sich auch nicht in das getreue Abbild einer romantischen Oper mit heimeligem Försterhaus etc. versenken. Stattdessen erlebt es ganz konkrete Menschen mit ihren Gefühlen, Nöten und Imaginationen. Am Premierenabend wurden nicht nur Musiker, Sänger und das philharmonische orchesterhagen gefeiert, sondern auch die Regisseurin der Produktion Beverly Blankenship. Nun ist die Oper von Carl Maria von Weber am 10. Dezember 2010 zum letzten Mal im theaterhagen zu sehen.

       
         Foto: © Stefan Kühle

                                                                                               
„Der Freischütz“, Oper von Carl Maria von Weber

10. Dezember 2010 – 19.30 Uhr – Großes Haus

 

Karten unter 02331/ 207-3218 oder www.theater.hagen.de

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.