Vorfreude: Anwandern 2011 am 17. April

 
(pen) Bereits seit fünf Jahren kommen Wanderfreunde im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig auf ihre Kosten. Wenn das „Anwandern“ auf dem Programm steht, sind stets Routen mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden und Längen im Angebot, angesprochen werden sowohl Familien mit Kindern als auch „Profis“. In diesem Jahr findet die Veranstaltung am Sonntag, 17. April, statt.

Schauplatz des Wanderfestes ist dabei erstmals das Industrie-Museum Ennepetal (Neustr. 41-53). Der Förderverein Industriekultur stellt den Organisatoren dabei nicht nur das Gelände zur Verfügung, Besucher des Wandertages dürfen sich auch auf einen Tag der offenen Tür im Industrie-Museum sowie auf die Präsentation von Produktionsvorgängen freuen. Auch wenn die Organisatoren derzeit noch an den Details für die einzelnen Touren arbeiten, fest steht bereits heute: Egal, für welche Tour sich die Teilnehmer entscheiden, sie werden von der tollen und abwechslungsreichen Landschaft im Tal der Ennepe, im Gevelsberger Stadtwald oder auf den Breckerfelder Höhen begeistert sein, die Eindrücke von Wiesen, Laubwäldern, Bachtälern, Talsperren und Bergen genießen können.

Nach Strecken von fünf, zehn oder auch zwanzig Kilometern wartet auf die Wanderer am Industrie-Museum ein buntes Familienfest mit einem Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt, auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Abgerundet wird das Fest durch zahlreiche Info- und Präsentationsstände. Das Mitwandern beim Anwandern ist wie in jedem Jahr kostenlos.

Sobald Touren und Details vorliegen, werden diese auch auf der neu gestalteten Internetseite www.anwandern.de veröffentlicht.
Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.