UNIKONZERT-Finale „Over the rainbow“ mit UNI Chor und Orchester

[Wuppertal] Zum Ende der UNIKONZERT-Sommerreihe laden Chor und Orchester der Bergischen Universität Wuppertal unter Leitung von Christoph Spengler für Mittwoch, 13. Juli, zu ihrem traditionellen Semester-Abschlusskonzert ein – diesmal unter dem Motto „Over the rainbow“. Das Konzert mit abwechslungsreichem Programm findet um 20 Uhr in der Immanuelskirche, Sternstraße 73, in Wuppertal-Oberbarmen statt.

Foto: (c) Uni-Wuppertal

Foto: (c) Uni-Wuppertal

„‘Over the rainbow‘ wird gleich zweimal erklingen“, sagt Christoph Spengler. „Zu Anfang gesungen vom UNI Chor nur mit Klavierbegleitung und zum Ende des Konzertes, dann mit Chor und Orchester. So spannt sich dieses Stück gleich einem Regenbogen über das ganze Konzert.“ Weitere Beiträge des UNI Chores sind ein Medley aus dem Musical „Hair“, der Gloria Estefan-Hit „Get on your feet“ und das unsterbliche „Hallelujah“ von Leonard Cohen.

Das Orchester präsentiert die beliebte „Peer Gynt-Suite“ von Edward Grieg und drei Norwegische Tänze desselben Komponisten. Außerdem erklingt die dramatische Musik aus dem Peter Jackson-Film „King Kong“.

Foto: (c) Uni-Wuppertal

Foto: (c) Uni-Wuppertal

Aber auch weitere Ensembles werden zu hören sein. Erstmals haben die Blechbläser des UNI Orchesters sich zu einer Brassband zusammengefunden und spielen „Oregon“. Der Ferienchor singt „My Funny Valentine“ und „I got rhythm“, das Barockensemble ein Concerto von Cimarosa.

Kartenvorbestellungen ab sofort unter wuppertal-live.de oder bei Uwe Blass, Wissenschaftstransferstelle (Telefon 0202/439-2346, E-Mail blass{at}uni-wuppertal.de). Karten gibt es außerdem im Vorverkauf im Wuppertaler Touristik City-Center (Schlossbleiche 40). Vorverkauf 8 €, ermäßigt 6 €, Abendkasse 11 €, ermäßigt 8 €.

www.konzerte.uni-wuppertal.de
www.chor.uni-wuppertal.de

Termin: 13. Juli., 20 Uhr, Ort: Immanuelskirche, Sternstraße 73, 42275 Wuppertal-Oberbarmen.

.

.


Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.