“Turandot”, Oper von Giacomo Puccini am 7. Juli 2011 zum letzten Mal!

"Ein großartiges Fest der sensationellen Stimmen" titelte die Presse bei der konzertanten Premiere von Giacomo Puccinis "Turandot" am theaterhagen.
Auch wenn Werbespots und unzählige Spielfilme sich mittlerweile "Nessun Dorma – Keiner schlafe" als Hintergrundmusik bemächtigt haben – diese Arie ist und bleibt wohl die berühmteste und wirkungsvollste Tenorarie der Operngeschichte und eine der großartigsten Schöpfungen Giacomo Puccinis aus dessen letzter Oper "Turandot".

   

Das alte Märchen um Liebe und Tod inspirierte den großen Komponisten zu seinen schönsten Melodien, einer klanggewaltigen Orchestersprache, zu grandiosen Chören und Arien und vereinigt so alle Verführungskraft und allen Zauber der großen italienischen Oper.
Zu erleben ist die konzertante Aufführung von "Turandot" zum letzten Mal am 7. Juli um 19.30 Uhr im Großen Haus des theaterhagen.

Karten unter 02331/ 207-3218 oder www.theater.hagen.de

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.