18 Kinder in Ennepetal an Neuer Grippe A/H1N1 erkrankt

Soeben erhalten wir eine weitere Mitteilung des Ennepe-Ruhr-Kreises

 

18 Kinder in Ennepetal an Neuer Grippe A/H1N1 erkrankt
 
In Ennepetal sind 18 Kinder sowie einige Familienangehörige an der Neuen Grippe erkrankt. Damit ist die Gesamtzahl der Erkrankten in Ennepetal auf nunmehr 30 Personen angestiegen. Die Kinder hatten an einer Ferienfreizeit des Jugendamtes teilgenommen und sind am Samstag mit einem Bus aus den Niederlanden zurückgekehrt. Für drei von ihnen liegen zwischenzeitlich positive Laborbefunde vor.

 

Die Mitarbeiterinnen der Gesundheitsaufsicht des Kreises haben mit allen Familien Kontakt aufgenommen und Informations- und Beratungsgespräche geführt. Auch die Familien der Kinder, die bisher nicht erkrankt sind und keine Symptome zeigen, sind ausführlich beraten worden. Die erkrankten Personen müssen nach dem Infektionsschutzgesetz nun das Haus hüten, Erwachsene sollten 7 Tage, Kinder 10 Tage nach Beginn der Erkrankung Kontakt zu anderen Personen vermeiden. Für die betroffenen Kinder verschiebt sich der Schulbeginn damit um einige Tage. Bisher sind alle aufgetretenen Erkrankungen ohne Komplikationen verlaufen, daher geht das Gesundheitsamt auch in diesem Fall davon aus, dass bis zum Ende der kommenden Woche alle Betroffenen wieder beschwerdefrei sein werden.

Die Gesundheitsaufsicht des Ennepe-Ruhr-Kreises empfiehlt vor diesem Hintergrund noch einmal, die Hygieneempfehlungen strikt zu beachten. Wer Grippesymptome hat, sollte auf jeden Fall größere Menschenansammlungen meiden, um so die Gefahr einer Ansteckung mit dem Influenzavirus A/H1N1 zu minimieren. Betroffene Menschen werden ebenfalls dringend darum gebeten, telefonisch, unter Angabe der Symptome, ihren Hausarzt anzurufen und einen Termin zu vereinbaren. Sie sollten auf gar keinen Fall einfach in der Praxis auftauchen.

 
Informationen, Merkblätter und Hinweise zu Verhaltensweisen für Erkrankte und Kontaktpersonen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen sind auf der Homepage des Kreises unter „Informationen über die Neue Grippe" in der rechten Informationsspalte zu erhalten.
 
 
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.