Beiträge

Bedeutender Schritt in eine gemeinsame Zukunft

Zusammenrücken unter einem Dach - v.l.: Sparkassenvorstand Michael Lindermann / Vorstandsvorsitzender Lothar Feldmann / LBS-Gebietsleiter Jascha Volkenborn / Karl-Heinz Jung (LBS-Immobilienberater) und Felix Enderle (LBS-Bezirksleiter)

Zusammenrücken unter einem Dach – v.l.: Sparkassenvorstand Michael Lindermann / Vorstandsvorsitzender Lothar Feldmann / LBS-Gebietsleiter Jascha Volkenborn / Karl-Heinz Jung (LBS-Immobilienberater) und Felix Enderle (LBS-Bezirksleiter)

[la] Es ist schon von langer Hand geplant, jetzt wird es Wirklichkeit.  Bereits 2013 dachte man daran, dass die Städtische Sparkasse zu Schwelm und die LBS noch näher zusammen rücken sollten, um eine noch bessere Verzahnung der Produkte erreichen zu können.

Am 4.1.2016 ist es dann so weit, dann wird das Schwelmer LBS-Team von Gebietsleiter Jascha Volkenborn direkt im Hause der Städtischen Sparkasse zu Schwelm anzutreffen sein. Die bekannten Berater und der Service der LBS wird nahtlos in die Sparkasse integriert.
Jascha Volkenborn und Sparkassenvorstand Lothar Feldmann erklären diese Vereinbarung so: „Zusammen mit den Beraterinnen und Beratern der Sparkasse stehen somit Spezialisten für individuelle Bauspar- und Finanzierungkonzepte in angenehmer Atmosphäre in den Räumen der Sparkasse bereit”.
Davon ist auch Sparkassenvorstand Michael Lindermann überzeugt, der noch ausführt, daß durch diese Zusammenführung das von der Sparkasse 2013 eingeführte ganzheitliche Kundenbetreuungskonzept weiter vervollständigt wird.

Jascha Volkenborn freut sich mit Lothar Feldmann und Michael Lindermann auf eine gemeinsame Zukunft, nachdem in den  letzten Jahren große gemeinsame Erfolge beim Bausparen, im Immobiliengeschäft und beim Wohn-Riester erzielt wurden.
Durch die immer noch anhaltenden niedrigen Kreditzinsen und Wohn-Riester, bietet eine eigene Immobilie gerade jetzt eine sichere Geldanlage und Schutz vor der Inflation. Hier wurden erstklassige Möglichkeiten dafür geschaffen, dass sich Bürger nicht mehr zwischen Altersvorsorge und Eigenheim entscheiden müssen. Mit Bausparen können sie beides vereinen.

Positiv für diese Entwicklung ist, dass 70 % aller Schwelmer eine geschäftliche Verbindung mit der Städtischen Sparkasse zu Schwelm haben. Hiervon machen Hauseigentümer einen großen Anteil aus, so dass Verkäufe oder Angebote von Immobilien “Just in time” bearbeitet, bzw. vermittelt werden können.

Anzutreffen sind die „neuen” Kollegen der LBS zu den Öffnungszeiten der Städtischen Sparkasse zu Schwelm. Es ist aber auch die Möglichkeit gegeben, dass zu individuell  zu vereinbarenden Beratungsterminen Gespräche stattfinden.

Die bekannten LBS-Kundencenter in Gevelsberg und in Ennepetal bleiben weiterhin für die von der LBS betreuten Bürger und Kunden bestehen.

Die Telefonnummern der bisherigen LBS, die nur ca. 50 m von der Sparkasse entfernt war, bleiben zum Übergang noch erhalten und werden auf die neuen Telefonnummern umgeleitet. Diese sind:

Felix Enderle:            02336 917 – 481
Karl-Heinz Jung:      02336 917- 482

Seit einem Jahr gibt es auch eine Versicherung-Agentur in der Städtischen Sparkasse zu Schwelm, so dass nun im Haus  alle erforderlichen Spezialisten an der Hand sind.

Am 12. und 13. März 2016 wird es auch wieder in bewährter Form eine Immobilien-Messe geben, die wieder mit zahlreichen Handwerkern und Dienstleistern angereichert wird. Bereits jetzt haben sich neue Firmen für eine Teilnahme angemeldet.