Beiträge

Warum?

[la] Warum? Diese Frage stellt man sich immer, wenn etwas Unbegreifliches passiert. Wenn man auf Hoffnung und Zukunft gesetzt hat und diese doch wie Sand zwischen den Fingern zerronnen sind.
Es gibt Situationen, die berühren einen und machen traurig. Andere treffen uns stark und sehr emotional und  es ist schwer, sie einfach anzunehmen und zu akzeptieren.

Ein Mensch, der meinen Lebensweg gekreuzt  hat und mit dem ich eine Weile zusammen arbeiten durfte, den ich als wahren Kumpel kennengelernt habe, den ich als Mensch in seiner fröhlichen, unkomplizierten Art  geschätzt habe und der mit seiner Musik so viel Power verbreiten konnte, ist nicht mehr. Ausgelöscht. Und schon wieder ist sie da, diese unlösbare Frage "Warum?".
Es gab Hoffnung, dass diese böse Krankheit besiegt  und ein zarter neuer Anfang möglich war. Er war nicht mehr in der ursprünglichen Band, da er ruhiger treten musste, gründete aber mit seiner Familie eine eigene Band, "The Allmyghty SchmidtS" Musik war eben sein Leben. EN-Mosaik hatte diesen Start begleitet.
  [nggallery id=446]
Gerhard Willi Schmidt Foto: Linde Arndt

Über Soziale Netzwerke hatten wir weiterhin Kontakt und es war schön, seine Lebenslust zu spüren.

Dann war da sein 60. Geburtstag im Januar 2012, von  dem es nachfolgendes Video bei Youtube gibt. Ein Video, dass jetzt als berührende Erinnerung bleibt.

Der Songtext von Joe Cocker "Unchain My Heart" mag inhaltlich zwar etwas anderes aussagen, es endet aber mit den Worten:
Please set me free – bitte lass mich frei
und wenn man diese Worte von Gerhard Willi Schmidt jetzt in dem Video hört, dann fällt es einem schon schwer, sie in der jetzigen Situation einfach  zu akzeptieren.
Aber es muss wohl sein, wie schwer es auch fällt. Ich hätte es ihm und seiner Familie so gegönnt, dass er es schafft. Es macht nachdenklich und zeigt irgendwo die eigene Endlichkeit auf.

 

Rest in peace, old boy

Es war schön, dass es Dich gab.

 

Linde Arndt

Allmächtiger, die Schmidts sind los :-)

[la] Wer am Samstag, dem 4. Juni 2011 gegen 19:30 Uhr durch die Mittelstraße in Gevelsberg flaniert und sich just zu diesem Zeitpunkt in Höhe von Café Kartenberg befindet, wird gegenüber auf der Bühne Neustraße zumindest ein altbekanntes Gesicht und eine rockige Stimme entdecken, die seit langen Jahren bisher zum Ensemble von "Waerk2" und vielen Auftritten und  Oldy-Night´s gehörte.

Willi Schmidt musste eine Auszeit nehmen. Da aber Musik und Musik machen bisher Teil seines Lebens war, kann er es einfach nicht lassen.

        
   v.l.: Fabian / Astrid / Merlin / und Gerhard  Willi Schmidt                                                                           Foto: © Linde Arndt
 

Und so gibt es jetzt "THE ALLMIGHTY SCHMIDTS" – das sind Willi, Merlin, Fabian und Astrid Schmidt [Welten entfernt von Kelly & Co] und sie werden ihr Debüt in Gevelsberg zum Boulevard 2011 nicht mit Oldies, sondern mit abgefahrenem, fetzigen Cover Rock dem Volk präsentieren.

Schaun – oder besser "hörn" –  mer mal.

 

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Gevelsberg