Beiträge

Ludwigshafen, 4. Februar 2013

DEUTSCHLAND RUNDET AUF übergibt 250.000 Euro-Spende an Big Brothers Big Sisters Deutschland – Spendensumme ermöglicht 250 neue Mentoren für Kinder und Jugendliche mit Bedarf

In Rekordzeit konnten Spenden in Höhe von 250.000 Euro für Big Brothers Big Sisters Deutschland gesammelt werden: die Kunden der DEUTSCHLAND RUNDET AUF Handelspartner rundeten in nur 73 Tagen 6,25 Millionen mal bis zu 10 Cent auf. Damit wird 250 Kindern, die in besonderem Maße von zusätzlicher Unterstützung profitieren, eine Teilnahme an unserem Mentorenprogramm ermöglicht.

Am Freitag übergab Henryk Seeger, Leiter der Mittelverwendung bei DEUTSCHLAND RUNDET AUF in München einen Scheck in Höhe von 250.000 Euro an Dr. Dr. Christoph Glaser,  Geschäftsführer von Big Brothers Big Sisters Deutschland. „Wir danken allen Spendern, die mit nur wenigen Cents beim Aufrunden Teil einer großen Idee geworden sind und damit gemeinsam eine bessere Zukunft für Kinder schaffen“, sagte Christoph Glaser.

Big Brothers Big Sisters Deutschland vermittelt Kindern und Jugendlichen in herausfordernden Lebenssituationen ehrenamtliche Mentorinnen und Mentoren, die ihnen regelmäßig und zuverlässig Zeit und Aufmerksamkeit schenken. Die Mentoren stärken das Selbstvertrauen der Kinder und tragen dadurch auch zu einer nachweislichen Verbesserung ihrer schulischen Leistungen bei. Mit den 250.000 gespendeten Euro werden 250 neue Tandems auf den Weg gebracht und fünf neue Standorte ausgebaut: Messestadt Riem, Hamburg Wilhelmsburg, Frankfurt Höchst, Mülheim an der Ruhr und Stuttgarter Norden.


DEUTSCHLAND RUNDET AUF

DEUTSCHLAND RUNDET AUF ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die durch ein innovatives Spendenprogramm zur nachhaltigen Lösung gesellschaftlicher Probleme in Deutschland beiträgt. Dabei steht die Zukunftssicherung benachteiligter Kinder und Jugendlicher im Fokus.

Die Spendengelder werden über eine Kooperation mit deutschen Handelsunternehmen generiert. Endrechnungsbeträge können von den Kunden durch den einfachen Hinweis „Aufrunden bitte!“ an der Kasse um maximal zehn Cent aufgerundet werden. Jeder aufgerundete Cent kommt zu 100% sorgfältig ausgewählten und unabhängig qualitätsgeprüften Spendenprojekten zugute. Ein hochkarätiges Kuratorium entscheidet auf Empfehlung ausgewiesener und unabhängiger Experten über die Vergabe der Spendengelder von DEUTSCHLAND RUNDET AUF. Die Verwendung der Mittel und deren Wirkung werden öffentlich auf der Webseite unter www.deutschland-rundet-auf.de dokumentiert.

DEUTSCHLAND RUNDET AUF wurde 2009 von Christian Vater ins Leben gerufen und wird vom Handelsverband Deutschland (HDE) unterstützt. Bei diesen 19 Händlern können die Verbraucher in über 12.000 Filialen an rund 40.000 Kassen aufrunden: bonprix, DEPOT, dodenhof, Douglas, Jochen Schweizer, Görtz, Kaufland, KiK, Marc O’Polo, Netto Marken-Discount, Peek&Cloppenburg KG Hamburg, PENNY, POCO Einrichtungsmärkte, RENO, SinnLeffers, SportScheck, toom Baumarkt, WITT WEIDEN und WMF.

 
Informationen zu Big Brothers Big Sisters Deutschland

Big Brothers Big Sisters Deutschland ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. 2007 startete sie in Deutschland in der Region Rhein-Neckar, 2008 folgte die Rhein-Main-Region mit dem Standort Frankfurt. Seit 2009 gibt es BBBSD auch im Ruhrgebiet mit Sitz in Essen sowie in Hamburg und Stuttgart. Das Mentoringprogramm wird von Stiftungen und Unternehmen unterstützt und ist auf Spenden angewiesen. Big Brothers Big Sisters wurde 1904 in New York gegründet. Inzwischen gibt es das Mentorenprogramm in mehreren Ländern; weltweit engagieren sich zurzeit über 280.000 Erwachsene als ehrenamtliche Mentoren.

[Zur Verfügung gestellt  von Miriam Schifferdecker BBBSD]