Beiträge

Gevelsberg – Auftakt in den Frühling

Akteure und Sponsoren des Geelsberger Frühlings 2016 Foto: (c) Linde Arndt

Akteure und Sponsoren des Geelsberger Frühlings 2016 Foto: (c) Linde Arndt

[la] Nach dem Winter kommt der Frühling und jedes Jahr wieder – nun schon zum 8. Mal – auch der “Gevelsberger Frühling”, der mit seinem bunten Programm den Auftakt in die erste Saison im neuen Jahr einleutet. Fast alle Geschäftsleute in der Innenstadt werden am 13. März ihre Läden zwischen 13 und 18 Uhr geöffnet haben. Und wie immer gibt es als Beipack viele attraktive Specials, die man von Gevelsberger Veranstaltungen gewohnt sind.

So wird wieder ein Bauern- und Naturmarkt, organisiert  vom Bauernmarktverein Ennepe-Ruhr/Hagen e.V. dabei  sein, der am Buteraplatz bereits um 11 Uhr startet. Hier werden  regionale Bauernhofprodukte und mehr  angeboten.
Zum Programm gehören:
Neben Geflügel, Eiern, Wurst und Schinken, Wild, Käse, Fisch, Marmeladen, Liköre, Essig,  Gewürze, Holzofenbrot  und Honig.

Außerdem können Stricksachen, Kömerkissen, Wolle und dekorative Kleinigkeiten für Haus und Garten erworben  werden.

  • Bürsten und Besen
  • Selbst hergestellte Seifen

Auch Handwerkliches wird zu Erstehen  sein:

  • Schieferkunstwerke für Haus und Garten
  • Puppenkleider gibt es für kleine und  große Besucher
  • Beim Imker können Kinder Kerzen  aus echtem Bienenwachs   selber ziehen

Regionale Köstlichkeiten sorgen wie immer für das leibliche Wohl der Marktbesucher.

z.B. Putengyros, Reibeplätzchen, Bratwurst, Wildschweingulasch, Kaffee, Kakao, Glühwein,  Schmalzbrote,  heiße Honigmilch.

Aktion:        Für die kleinen und großen Besucher  gibt es  wieder:

  • Verspinnen von Schafwolle wird  vorgeführt.
  • Informationen zur Umwelt und Natur. Wildbienen  Hotels können gebaut  werden
  • Ziegen, Kaninchen, Hühner, Gänse, Puten und Perlhühner
  • Der große Traktor kann bestaunt und angesehen  werden

Beim Schiefermann können kleine Kunstwerke selber hergestellt werden.

 

Die Automeile reicht in der Mittelstraße von der Kreuzung Wittener Straße bis zur Buchhandlung Appelt und wird bestückt von den Firmen  Autohaus Röttger, Gebrüder Nolte, TOYOTA TCB Automobile Gevelsberg, dem Autohaus Carl Jürgens und dem AHG Autohaus. Freuen sie sich auf die neuen Frühjahrsmodelle.

Auch die Nabu wird in diesem Jahr dabei sein um über ihr Unternehmen zu informieren und gleichfalls Nistkästen und vor allem Insektenhotels für Wildbienen vorzustellen. Willi Hofeditz, Vorsitzender der Nabu wird auch gerne erklären, wie solche Nistkästen selbst gebaut werden können. Diese können auch käuflich erworben werden – solange der Vorrat reicht.

Kreativstände verkaufen in der Fußgängerzone der Fußgängerzone Modeschmuck, Accesoires sowie Frühlings- und Osterdeko. Auf die kleinen Besucher wartet dort in gewohnter Weise das Karussell vor Lotto Vorsprach (ab 13 Uhr)

 

Wichtiger Hinweis für Anwohner: wie immer an verkaufsoffenen Sonntagen wird die Mittelstraße zwischen Wittener Straße und Timpen ab ca. 8 Uhr morgens für den Autoverkehr gesperrt. Wieder befahrbar ist die Straße ab ca. 21 Uhr.

Veranstalter des „Gevelsberger Frühlings“ ist ProCity Gevelsberg, freundlich unterstützt von seinen Citymanagement-Partnern AVU, Stadtsparkasse Gevelsberg und Stadt Gevelsberg.
.

.


Linde Arndt für EN-Moasik aus Gevelsberg

“Gevelsberger Frühling” – Dabeisein ist alles

Vorstellung des Programms Gevelsberger Frühling v.l. Bürgermeister Claus Jacobi, Susanne Schumacher (1. Vorsitzende ProCity e.V. Gevelsberg). Frank Manfrahs, City-Manager), Klaus Fiukowski (Event-Manager Stadt Gevelsberg)  Foto: Linde Arndt

Vorstellung des Programms Gevelsberger Frühling
v.l. Bürgermeister Claus Jacobi, Susanne Schumacher (1. Vorsitzende ProCity e.V. Gevelsberg). Frank Manfrahs, City-Manager), Klaus Fiukowski (Event-Manager Stadt Gevelsberg) Foto: Linde Arndt

[la] Es ist wieder soweit. Der Gevelsberger Frühling steht in den Startlöchern und wartet nur darauf, wieder tausende von Besuchern aus der Region zu begeistern, zu verwöhnen und gute Laune zu verbreiten.

Was ist das Erfolgsrezept  dieses mittlerweile 7. Gevelsberger Frühlings? Es ist nicht nur die Tatsache, dass mittlerweile zum 5. Mal für diese Veranstaltung die Mittelstraße zwischen Wittener Straße und Timpen für den Autoverkehr gesperrt wird. Es ist vielmehr so, dass es bei diesem verkaufsoffenen Sonntag nicht allein um eine rein kommerzielle Angelegenheit geht, sondern dass es besonders wichtig ist, dass diese Veranstaltung ein Ereignis für jung und alt ist, wo alle in der Stadt zusammen kommen um zu shoppen, zu feiern, zu klönen oder einfach nur zu bummeln.

Es ist die Mischung aus Fortschritt, Technik, Automobilität aber auch das Erleben von Natur, Umwelt, ländlichem Ambiente. Denn neben einer wiederum großen, vielseitigen Autoshow ist in diesem Jahr erstmals auch  ein bäuerlicher Erlebnismarkt auf dem Buteraplatz dabei, unter anderem auch mit Tieren  der Familie Knippschild, Sprockhövel und Ponyreiten.

bauern-markt-2015Das vom Bauernmarktverein Ennepe-Ruhr/Hagen e.V. dargebotene Programm ist so umfangreich, das wir uns erlauben hierauf einen Link zu setzen.

Anton Müller  aus Wetter-Wengern stellte anläßlich des Pressetermines das Programm vor und hatte zum einstimmen und für das Pressefoto auch einen hübsch dekorierten Stand vor dem Rathaus aufgebaut.

 

Akteure des "Gevelsberger Frühlings 2015"  Foto:   © Linde Arndt

Akteure des “Gevelsberger Frühlings 2015” Foto: © Linde Arndt

 

Auch die in ProCity organisierten Autohäuser der Region wie das Autohaus Röttger (VW + Seat), Gebrüder Nolte (Opel + Honda), TOYOTA TCB Automobile Gevelsberg, BMW Schneider und das Autohaus Carl Jürgens (Mercedes), die an diesem Tag wieder ihre neuesten Modelle präsentieren, schätzen die ungezwungenen Gespräche mit interessierten Besuchern in  der City, die einfach, wie es auch vorherige Veranstaltungen schon gezeigt haben, wesentlich entspannter und intensiver verliefen als bei einem Besuch im Autohaus.
Das Autohaus Carl Jürgens wird voraussichtlich auch  neben den 5 Fahrzeugen der A und C-Klasse den neuen CA Shooting Brake vorstellen.

Die Autos werden von Ecke Wittener-/Mittelstraße bis rauf zur Nordstraße platziert sein, so dass genug Raum für jedes Unternehmen und ihre Produkte gewährleistet ist.

Selbstverständlich haben auch die Gevelsberger Händler nicht nur ihre Türen geöffnet um ihre Waren  am verkaufsoffenen Sonntag anzubieten, sondern viele von ihnen beteiligen sich auch mit besonderen Angeboten oder Aktionen am Programm.
Auch in der Fußgängerzone wird man einen Kreativmarkt mit z.B. Modeschmuck, Accesoires sowie Frühlings- und Osterdeko vorfinden. Vor Lotto Vorsprach wird für die kleinen Gäste wieder  wie in den Vorjahren ein Karussell vorhanden sein.

Die vielfachen gastonomischen Angebote braucht man schon kaum extra zu erwähnen. Auch hier werden die Besucher wieder rundum mit vielseitigen Angeboten und Leckereien verwöhnt.
Es ist der Flair bei dieser Veranstaltung, das miteinander korrespondieren der einzelnen Akteure. das Zusammenwachsen, wie eine große Familie. Nach dem Erfolg des “Swingenden Gärtners” im letzten Jahr wird er auch am kommenden Sonntag wieder durch die Mittelstraße ziehen. Ebenso werden die Jazzpiraten und der schon legendäre Drehorgelspieler Uli Rosteck für musikalische Stimmung sorgen.  In der Fußgängerzone  treten zudem einige erfolgreiche Teilnehmer  des Gevelsberger Nachwuchswettbewerbes G-Faktor aus den Vorjahren auf. Sie werden von den Organisatoren  Robert Schiborr (Kunstfabrik) und  Sven Vilhelmsson (Musikschule EN) präsentiert.
Interessierte Jugendliche können sich dort dann auch  über den G-Faktor informieren und sich zum diesjährigen Durchgang anmelden. Die Finalisten des Castingprojektes treten dann, wie in jedem Jahr, beim Boulevard Gevelsberg auf. (Samstag 16.05.2015)

Jetzt muß nur noch das Wetter mitspielen. Wo so viele Bürger und Besucher schon diesem Tag entgegenfiebern wird es sicherlich etwas werden. Und sollte es einmal anders kommen – die Gevelsberger und ihre Nachbarn haben schon mehrfach bewiesen – nichts bringt sie so leicht auseinander und  kann ihnen die Stimmung verderben. Man trifft sich, man sieht sich, man ist einfach dabei.

Der “Gevelsberger Frühling”  ist nicht nur für alle Gevelsberger, sondern darüber hinaus für die gesamte Region ein Event.

 

Nochmals als wichtiger Hinweis. Die Mittelstraße wird – wie immer an verkaufsoffenen Sonntagen – zwischen Wittener Straße und Timpen ab ca. 8 Uhr morgens für den Autoverkehr gesperrt. Wieder befahrbar ist die Straße ab ca. 21 Uhr.

 

Veranstalter des „Gevelsberger Frühlings“ ist ProCity Gevelsberg, freundlich unterstützt von seinen Citymanagement-Partnern AVU, Stadtsparkasse Gevelsberg und Stadt Gevelsberg.

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Gevelsberg