Beiträge

[la] Sie haben ihren Job verloren, die belastende Situation zehrt an Körper und Nerven und nun sind sie auch noch krank. Die geringen Chancen, die sie vorher hatten, evtl. doch noch in die Arbeitswelt zurückgeführt zu werden, schmelzen wie Schnee in der Sonne. Das wiederum führt zu weiteren Belastungen und die an den Körper gesendeten Signale verstärken die Krankheit weiter.

"Arbeitslos, Gesundheit los, chancenlos?" so stand es bereits in der 4. Ausgabe der "Aktuellen Analyse  aus dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit" vom 21.03.2003.

Einige Jahre sind seitdem vergangen und die Situation hat sich höchstens noch verschärft.
Wie schön, hier einen Silberstreifen am Horizont zu entdecken, der neue Hoffnung schöpfen lässt.
 
Weiterlesen