Starkes Plus bei Zulassung von Neufahrzeugen rückläufig

(pen) Das deutliche Plus an zugelassenen Neufahrzeugen, das im Ennepe-Ruhr-Kreis im ersten Halbjahr 2009 zu verzeichnen gewesen ist, hat im Juli deutlich nachgelassen. Die Steigerung von 1.174 Fahrzeugen (Juli 2008) auf 1.359 Fahrzeuge (Juli 2009) bedeutet einen Zuwachs von gut 13,6 Prozent. Zum Vergleich: Für die ersten sechs Monate hatte das Straßenverkehrsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises eine Steigerung von 28,6 Prozent gemeldet. Spitzenreiter war der Monat März mit einem Plus von 38,8 Prozent. Insgesamt wurden in den ersten sieben Monaten 10.483 Neufahrzeuge im Ennepe-Ruhr-Kreis angemeldet, 2008 waren es zum gleichen Zeitpunkt 7.693 gewesen.

Die Zahlen für die ersten sieben Monate im Überblick, in Klammern die Vergleichszahlen aus dem Vorjahr: Januar 861 (880), Februar 1.328 (910), März 1.879 (1.150), April 1.696 (1.264), Mai 1.636 (1.095), Juni 1.724 (1.220) und Juli 1.359 (1.174).

Der Grund für das starke Interesse an Neuwagen dürfte die Umweltprämie von 2.500 Euro sein. Diese wird Besitzern von Altfahrzeugen unter bestimmten Bedingungen beim Kauf eines Neu- oder Jahreswagen gewährt. Aktuell stehen nach Angaben des zuständigen Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle noch Fördermittel für rund 180.000 Anträge zur Verfügung. Alle Informationen über die Umweltprämie sowie den notwendigen Antrag, der nur online gestellt werden kann, finden Interessierte unter www.bafa.de, Informationstelefon: 030/346 465 470.

Die Kreisverwaltung weist zudem darauf hin, dass das Straßenverkehrsamt innerhalb Schwelms umgezogen ist. Es ist ab sofort in der Hattinger Str. 2a und nicht mehr im Kreishaus zu finden. Wer sein Fahrzeug in Schwelm an-, um- oder abmelden möchte, hat ab sofort auch online die Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Das entsprechende Angebot findet sich direkt auf der Startseite der Internetseite der Kreisverwaltung unter www.en-kreis.de.

Kunden der Wittener Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes (Wittener Str. 100) können von diesem Angebot momentan noch nicht profitieren. Per Telefon haben aber auch sie die Chance, einen Termin zu vereinbaren und so Wartezeit zu sparen. Generell gelten dafür folgende Bedingungen: Der Termin muss innerhalb der Öffnungszeiten der Kfz-Zulassungsstellen liegen. Diese lauten montags 7 bis 15 Uhr, dienstags, mittwochs und freitags 7 Uhr bis 12 Uhr sowie donnerstags 7 bis 18 Uhr. Termine sind frühestens für den nächsten Tag und maximal bis zu einer Woche im Voraus möglich. Der Service gilt nicht für Händler und Zulassungsdienste.

Die Ansprechpartner für die telefonische Terminvereinbarung sind montags bis donnerstags von 7.30 bis 15 Uhr und freitags von 7.30 Uhr bis 11 Uhr erreichbar. Für Termine mit der Kfz-Zulassungsstelle in Schwelm gilt die Telefonnummer 02336/93 0, für Termine in der Nebenstelle Witten wählen Interessierte die Rufnummer 02302/202 4218.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.