Schwerpunktkontrolle der VER und BOGESTRA

[Ennepetal] In der 17. Kalenderwoche führen die Verkehrsgesellschaft Ennepe-Ruhr (VER) und die BOGESTRA mit Unterstützung der Polizei wieder Schwerpunktkontrollen
im Kreisgebiet durch. Fahrgäste sollten sich darauf einstellen, dass sie in dieser Woche kontrolliert werden. Damit keine größeren Verzögerungen entstehen und die Mitarbeiter der VER und der BOGESTRA ihre Arbeit schnell erledigen können, sollten die Fahrgäste ihr gültiges Ticket griffbereit haben.

„Die Schwerpunktkontrollen sind eine Ergänzung zu den üblichen Kontrollen. Keinesfalls wollen wir unsere Fahrgäste damit schikanieren, sondern dafür werben, ehrlich und fair zu sein. Schwarzfahrer kosten viel Geld! Die Kontrollen kommen somit dem ehrlichen Kunden zugute,“ so VER-Pressesprecherin Sabine Nölke

1 Antwort
  1. Cargo lama says:

    Wann werden mal die Fahrweise und das Verhalten der Busfahrer/innen kontrolliert? Schlechte Fahrweise und Ablenkungen durch Handy und Zigarettenkonsum sind an der Tagesordnung. Der Service hat sich verschlechtert. Die neuen Busse sind mit ihren Sitzen so eng, das Arthrose vorprogrammiert ist. Wir sind doch keine Chinesen.Die Pünktlichkeit​ und Zuverlässigkeit lassen bei steigenden Ticketpreisen ebenfalls nach….

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.