Schwelmer Sparkassenvorstand begrüßt drei neue Auszubildende

Begrüßung der neuen Auszubildenden: (v.l.) Johannes Schulz, Julia Göhlich, Franziska Kuckuk, Emily Möller, Meiko Otto
und Michael Lindermann (Foto: Sparkasse)

 

 

[Schwelm] Fröhliche Gesichter zeigten Franziska Kuckuk, Meike Otto und Emily Möller an ihrem ersten Arbeitstag in der Städtischen Sparkasse zu Schwelm. Ein herzliches Willkommen bereiteten die Sparkassenvorstände Michael Lindermann und Johannes Schulz sowie Ausbildungsleiterin Julia Göhlich den drei neuen Auszubildenden an ihrem ersten Arbeitstag.

Voller Erwartung stehen die Auszubildenden nun vor zweieinhalb Ausbildungs-jahren, in denen sie alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten für den Beruf Bankkaufmann/Bankkauffrau erlernen.

Die Städtische Sparkasse zu Schwelm bietet viel Abwechslung, um junge Leute in den verschiedenen Finanzdienstleistungen auszubilden: Von der Beratung der Kunden im Service-, Privat- und Firmenkundenbereich über die Sachbearbeitung in der Marktfolgeabteilung bis hin zu Marketing, Revision und Organisationsabteilung sind Lerneinheiten vorgesehen.

Die erste Station für die Auszubildenden ist zunächst das Sparkassen-Schulungscenter. Hier lernen sie die fachlichen Grundlagen für ihre zukünftigen Tätigkeiten. Interessante Seminare und spezielle Trainings für die Kundenberatung machen die Auszubildenden im Laufe der vor ihnen liegenden Jahre zusätzlich fit.

Betreut werden sie während der gesamten Zeit von Ausbildungsleiterin Julia Göhlich.

Insgesamt beschäftigt die Sparkasse Schwelm mit den drei neuen 9 Auszubildende. Und auch für die Zukunft stehen schon die Planungen an: Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2018 nimmt die Sparkasse ab März 2018 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.