Schwelm – Ab heute Briefwahl möglich

[Schwelm] Am 22. September findet die Bundestagswahl statt. Das Schwelmer Wahlbüro informiert die Bürgerinnen und Bürger darüber, dass zum Stichtag 18. August das Wählerverzeichnis erstellt wurde. Bis zum 1. September erhalten alle Wahlberechtigten eine Wahlbenachrichtigungskarte für die Vorlage am Wahlsonntag im Wahllokal.

Angelika Göbel, die Leiterin des Schwelmer Wahlbüros im Bürgerbüro in der Moltkestraße 24: „Wer nicht am 22. September im Wahllokal wählen, sondern seine Stimme vorab als Briefwähler/in abgeben möchte, kann mit der Wahlbenachrichtigungskarte die Briefwahlunterlagen beantragen“. Die Briefwahl ist ab dem 26. August möglich. Briefwähler/innen müssen beachten, dass der Briefwahlantrag schriftlich oder persönlich gestellt werden kann, keinesfalls aber per Telefon.

Bitte bei der persönlichen Beantragung die Wahlbenachrichtigung oder den Personalausweis oder den Reisepass mitbringen! Wer möchte, kann dann auch gleich im Wahlbüro (Bürgerbüro) seine Stimme abgeben. Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros: montags 7.30 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr. Dienstags bis freitags 7.30 bis 12.30 Uhr; samstags 10 bis 13 Uhr.

Am Wahltag können die Stimmzettel bis 18 Uhr in die Hausbriefkästen der Stadtverwaltung eingeworfen werden.

Für Fragen rund um das Thema Wahl steht Angelika Göbel mit ihren Kolleginnen den Bürgern unter Tel. 02336 / 801- 223 gerne zur Verfügung.

Schwelm, den 23. August 2013

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.