Schattenmalerei – alt und jung gemeinsam

[la] Für Ennepetal läuft eine ganz besondere Aktion. Alt und jung gestalten gemeinsam eine große weiße Wand in der Passage am Markt in Milspe mit Schattenbildern.

Der Auftakt ist gemacht.  Bewohner des Helvita Pflegezentrums  haben mit Kindern des Mehrgenerationshauses mit Unterstützung von Herrn Uli Schilling von der Stadt Ennepetal schon einmal die Konturen für die Schattenbilder auf die Fläche gebracht,  wobei sowohl von den Kindern als auch den Senioren die mit einem Overheadprojektor auf die Wand geworfenen Schatten zunächst mit Bleistift vor skizziert und später mit dicken schwarzen Markern verdeutlicht wurden.

Der Immobilienverwalter der Passage, GPT Halverton hat gemeinsam mit dem Citymanagement  diese Aktion ins Leben gerufen und die Firma Ascania (Mieter  in der Passage ) hat sich hieran mit einem Sponsoring von Malutensilien beteiligt.

Am 20.  Januar 2010 geht es dann weiter. Dann werden die vorbereiteten Schattenbilder  mit Farbe ausgefüllt.
 

Alle Akteure, sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen und Senioren hatten großen Spaß an der Aktion und freuen sich schon auf Januar.

 

                

                    
  v.l.n.r. Marc Weltersbach (Helvita) / Uli Schilling (Stadt Ennepetal) / Tanja Härtel (GPT Halverton) / Brigitte Drees (Citymanagerin) / Stefan Günzerodt (Bezirksleiter Askania)  

 

Zur Seite Helvita-Pflegezentrum – ein Teil von Ennepetal

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.