ProCity-Gutscheine für Gewinner des Sparkassen-Gewinnspiels

[Gevelsberg] Stadtsparkasse auf dem Boulevard Gevelsberg

Die Stadtsparkasse Gevelsberg hat es sich als einer der Hauptsponsoren auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, mit einem eigenen Team auf dem Boulevard aktiv zu sein. Den Besuchern in der Mittelstraße boten die Mitarbeiter des größten Geldinstitutes vor Ort dabei das Gewinnspiel zur Sparkassen-MotivCard ihres neuen GiroPremium Kontos an.

Hierbei gab es dann für den nächsten Shopping Aufenthalt in Gevelsberg drei ProCity-Gutscheine der Sparkasse zu gewinnen.

„Wir haben uns sehr über die rege Teilnahme gefreut“, so Thomas Theile, Abteilungsleiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit der Stadtsparkasse. „Bei dieser Gelegenheit haben wir die zahlreichen Besucher um eine persönliche Bewertung unserer MotivCard gebeten“, so Thomas Theile weiter.

Erhalten hat die Stadtsparkasse dabei fast 1.000 Rückmeldungen. Bis auf ganz wenige Ausnahmen waren diese durchweg positiv, wie z.B.: „passt zu Gevelsberg wie die Faust auf’ s Auge“, „unser schöner Ennepebogen“ und „Klasse, meine eigene Karte mit Heimatmotiv“.

Gewinner des Gewinnspiels der Sparkasse Gevelsberg   Bildnachweis: Sparkasse Gevelsberg

Gewinner des Gewinnspiels der Sparkasse Gevelsberg Bildnachweis: Sparkasse Gevelsberg

Die drei im Anschluss ermittelten Gewinner wurden nun zur Übergabe der Gutscheine in die Stadtsparkasse eingeladen. Die glücklichen Gewinner der ProCity-Gutscheine sind Stefan Streckmann, Christel Aufermann und Jörg Grütz.
Die Geschenke wurden überreicht durch: Stefan Mönninghoff, Ralf Nitsch und Christine Stefens (alle Sparkasse).

„Ein besonderer Dank gilt aber natürlich allen, die uns ihre ehrliche Bewertung mitgeteilt haben“, so Thomas Theile. „Dies zeigt einmal mehr, dass wir uns mit der Kombination des lukrativen GiroPremium und einer Motivkarte mit Heimatbezug richtig entschieden haben.“

 

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.