Nur mit Visionen können wir bestehen …

[la] So mancher Unternehmer träumt davon, erfolgreich zu sein, wobei der Erfolg ihm zu der ersehnten Anerkennung in der Gesellschaft  verhelfen soll. Viele dieser Träume sind aber nur Wunschdenken und so bleibt es meistens bei dem Wunsch ohne dass dieser Wirklichkeit wird.

Bei Visionären ist das anders. Sie geben ihren Wünschen Gestalt, verfolgen sie beharrlich und planen bis ins Detail. Sie warten nicht ab, bis etwas  eventuell  von selbst  geschieht, sondern greifen aktiv in das Schicksal ein und korrigieren, wenn es sein muss, ihre Vorstellung um ihr Ziel erreichen zu können. 

Einen dieser Visionäre –  Augenoptik Gunther Schäfer aus Schwelm  – durften wir am 10. November 2010 beim Business-Dinner in seiner Wirkungsstätte kennen lernen. Zwar ist er in Schwelm den meisten als erfolgreicher Unternehmer längst bekannt, aber wie es  zum  Erfolg kam, schilderte er an diesem Abend in leicht humoristischer Erzählform seinen Gästen.

                     

                                                            

Seit Jahrzehnten ist Augenoptiker Schäfer stark am Markt in Schwelm und Umgebung. Und das trotz schwieriger Wirtschaftsbedingungen und einer harten  Konkurrenzsituation, speziell in der Optikerbranche.

Bereits zum dritten Male wurde das Familienunternehmen mit dem Preis TOP 100 ausgezeichnet. Zum Unternehmen gehören 5  Augenoptikermeister, 2 Dipl.-Ingenieure für Augenoptik und 12 erfahrenen  Optikergesellen.  Gunther Schäfer hat viele Spezialgebiete bis zur Meisterschaft perfektioniert. 
Die Visionen, die Erarbeitung eines neuartigen Konzeptes  und dessen mutige Umsetzung haben  diesem innovativen Unternehmen Recht gegeben, auf dem richtigen Weg zu sein..

Alle im Unternehmen sind  Augenoptiker mit Leib und Seele und das wird das Geheimnis sein, warum es gelungen ist, Handwerk, Tradition und Visionen zu einer Symbiose zu vereinen.

Es kommen viele Dinge zusammen, die für die Umsetzung eines erfolgreichen Unternehmenskonzept wichtig sind. So kommt hier eine Persönlichkeit zum Vorschein, die von früher Jugend an Ehrgeiz entwickelt hat  um seine Zielvorstellung, die wir Vision nennen, in die Realität umzusetzen.

Dazu kommt, dass durch den Willen einer Führungspersönlichkeit  sich selber an der Spitze des Schaffensprozesses wieder zu finden – Prozess und Persönlichkeit verschmelzen.

Dadurch ist es gegeben, dass keine Abstriche in der Umsetzung der Zielvorstellungen gemacht werden müssen. Der Zeitfaktor bei der Umsetzung der Ideen spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Kurzfristige Entscheidungen müssen immer wieder mit der langfristigen Zielsetzung abgeglichen werden. Statt Probleme aufzubauen müssen Lösungen gesucht werden.

Gunther Schäfer  setzt auf Netzwerk und schätzt die Zusammenarbeit mit ebenfalls innovativen Partnern.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist aber das Wachstum des eigenen Unternehmens. Eine eigene Brillenkollektion, ein weiteres Ladengeschäft  direkt nebenan mit chicen, preiswerten Brillen, sind nur einige Dinge die zum Konzept des Unternehmens gehören. Und so spürte man vom Unternehmer und seinem ganzen Team, dass hier Kreativität äußerstes Gebot ist, ja der Motor des Geschäftes.

Mit seiner sehr engagierten Wortgewalt trug Gunther Schäfer  das Konzept seines Unternehmens beim Business-Dinner vor, um die anwesenden Gäste zu motivieren und dem Einzelhandel neue Wege aufzuzeigen und Mut zu machen.

Es war ein sehr informativer Abend und so manche Anregung oder mancher Gedankenanstoß konnte mit nach Hause genommen werden.


Nach diesem Vortrag  labten sich die Gäste an dem köstlich zubereiteten Buffett und führten noch viele intensive Gespräche.

Als Veranstalter hatten die Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Schwelm (GSWS) und die Städtische Sparkasse zu Schwelm, Schwelmer Unternehmern und  Führungskräften eingeladen um ihnen in dieser besonderen Abendveranstaltung Gelegenheit zu geben,  Informationen nach Feierabend auszutauschen.

Das "Schwelmer Business-Dinner“ ist eine Veranstaltung von Unternehmern für  Unternehmer, Führungskräfte, Freiberufler sowie für Vertreter von Parteien,  Verbänden und Behörden. Ziel ist es, aktuelle Themen aus dem gastgebenden  Unternehmen, wie z. B. neue Vertriebsstrukturen, erfolgreiche Umstrukturierungen oder innovative Marketingideen, die gewöhnlich selten publik werden, bekannt zu  machen.
 


 

 

Die Botschaft, die aus diesem Abend hervorgeht kann umschrieben werden mit dem Satz:

Nutze die Möglichkeiten – jetzt!

Linde Arndt von EN-Mosaik aus Schwelm

[alle Fotos © Linde Arndt]

 


 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.