Neue Ansprechpartnerin für die Aids-Beratung

 (pen) Neue Aufgabenverteilung im Fachbereich Soziales und Gesundheit der Kreisverwaltung: Seit Anfang des Monats ist Maria Roth für die Aids-Beratung zuständig, Vorgängerin Claudia Pollmann hat den Aufgabenbereich wohnbezogene Hilfen für behinderte Menschen übernommen.

                                           

Roth bietet ab sofort zweimal wöchentlich Sprechstunden an. Montags steht sie im Schwelmer Kreishaus, Hauptstr. 92, im Raum G 111 zwischen 14 und 15:30 Uhr zur Verfügung. Dienstags ist sie in der Wittener Nebenstelle der Kreisverwaltung, Schwanenmarkt 5-7, Raum 109 zur gleichen Zeit persönlich erreichbar. Termine außerhalb dieser festen Sprechstunden sind nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Im Mittelpunkt der Beratung stehen die Themen HIV und Aids sowie andere, sexuell übertragbare Krankheiten. Zudem ist auch ein anonymer und kostenloser HIV-Antikörpertest möglich. „Bei unseren Angeboten arbeiten wir mit anderen Institutionen zusammen und können Betroffene auch sehr gezielt weitervermitteln, falls Sie spezielle Hilfe benötigen. Dabei unterliegen wir der gesetzlichen Schweigepflicht und behandeln alle Angaben streng vertraulich“, unterstreicht Roth.

Erreichbar ist Maria Roth unter der Telefonnummer 02336/93 2432 und der e-Mail Adresse M.Roth@en-kreis.de.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.