Musik pur entlang der Mittelstraße

Kneipenfestival geht in seine achte Runde

Ralf Hedtmann, Inhaber des Bistro Papillon, freut sich am kommenden Samstag auf zahlreiche Besucher beim 8. Gevelsberger Kneipenfestival. In seiner Location werden mit „Folga“ und „The GraVity“ gleich zwei Bands mit aktuellen Charthits und älteren Rock- und Popsongs den Gästen so richtig einheizen. Foto: (c) André Sicks

Ralf Hedtmann, Inhaber des Bistro Papillon, freut sich am kommenden Samstag auf zahlreiche Besucher beim 8. Gevelsberger Kneipenfestival. In seiner Location werden mit „Folga“ und „The GraVity“ gleich zwei Bands mit aktuellen Charthits und älteren Rock- und Popsongs den Gästen so richtig einheizen. Foto: (c) André Sicks

Gevelsberg: Bereits in den vergangenen Jahren hat sich immer wieder gezeigt, dass nicht nur die Gevelsberger selbst, sondern auch zahlreiche Gäste aus den Nachbarstädten, einen gemütlichen musikalischen Kneipenbummel lieben. Bei guter Live-Musik einfach mal mit Freunden ein kühles Bier, einen Cocktail, eine Cola oder vielleicht einen guten Tropfen Wein zu genießen, eine Gelegenheit die man in der heutigen Zeit, wo Stress und Hektik das Alltagsleben bestimmen, in der Regel eher selten hat. Umso schöner ist es da zu wissen, dass das Gevelsberger Kneipenfestival wieder einmal auf dem Veranstaltungskalender steht. Für die mittlerweile achte Auflage des etablierten Events, konnten Ralf Hedtmann (Inhaber des Bistro Papillon) und seine Kollegen auch in diesem Jahr wieder einmal tolle Live-Acts gewinnen.

Musikalische Magnete, die am Samstagabend ab 20:00 Uhr Garant sind für viele Besucher bei den acht teilnehmenden Lokalitäten entlang der gesamten Mittelstraße, die zu diesem Anlass zwischen Wittener Straße und der Kreuzung am Timpen für den gesamten Verkehr gesperrt sein wird. Das Kneipenfestival bietet der Gastronomie, wie auch den einzelnen Bands und Solisten zusätzlich die Möglichkeit, sich einem noch breiten Publikum zu präsentieren. Ob nun Rock, Pop, Schlager, Punk, Ska oder Blues – die Bandbreite an verschiedenen Genres verspricht einen überaus stimmungsvollen Abend in der City.. Während im Uhlenspiegel die Lokalmatadore „Greyhound“ mit Rock- und Coversongs den Gästen einheizen, ertönen aus den Boxen im Pub 18 eher härtere Töne durch die vier Jungs „von Fehlschuss“. „Refresh“ ist nicht nur ein Begriff für cover-frische Songs aus über fünf Jahrzehnten Musikgeschichte; „Refresh“ ist auch der Name jener Band, die im Rathskeller auftreten wird. Fans der Pop- und Schlagermusik kommen beim Auftritt von „DJ Kadelka“ und „Bo Shannon“ im Hotel-Restaurant Zum Alten Postwagen voll auf ihre Kosten. „Dirty BiZness“ haben sich der großen Epoche des Classicrock verschrieben und transportieren im Comeback die Classic-Rock-Songs der Legenden aus den 70ern und 80ern im Originalsound in die Gegenwart. In der Trattoria Genova wird es am Samstagabend nicht nur Pizza, Pasta und ein Gläschen Vino geben, die Gäste bekommen im Rahmen des Kneipenfestivals auch noch Partysongs mit „DJ Giulio“ serviert. Last but not least wird „Best 2 You“ im Micha´s Bistro Café Royal zum Mikrofon greifen. Man darf also kräftig mitsingen, eine flotte Sohle auf´s Straßenparkett legen; mit netten Menschen klönen und sich von der Musik einfangen lassen – nicht zu vergessen, das bei all dem, die Kehle niemals austrocknen sollte.

André Sicks

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.