Mittwoch im dm-Markt – „Hier bedient Sie Wilhelm Wiggenhagen“

  • Er hat nicht die Nase voll vom Amt und will was anderes machen.
  • Man hat ihn nicht abgewählt
  • Sein Gehalt bei der Stadt ist nicht sooo klein, dass er sich einen Zweitjob suchen muß

Nein – unser Bürgermeister  hat ein Herz für die armen Mitbürger, die auf den Tafelladen angewiesen sind, um in etwa " über die Runden" zu kommen.

Die Idee kam von Frau Grobe, Filialleiterin des dm-Marktes in Ennepetal, Voerder Straße 39, die mit einer spontanen Aktion zu dieser Hilfsaktion aufgerufen hatte und Wilhelm Wiggenhagen war ebenso spontan dabei.

So wird er morgen,

                                             Mittwoch, den 21. April 2010
                           von 17:00 bis 18:00 Uhr

an der dm-Markt-Kasse sitzen und kassieren.

Wer nun denkt, was ist dabei? PR-Trick oder sonst etwas eigennütziges, täuscht sich.

Denn ALLES, was in dieser Stunde durch die Kasse, bzw. in die Kasse läuft, kommt in voller Höhe dem Tafelladen Ennepetal zu Gute. 

Frau Nebel vom Tafelladen wußte außerdem zu berichten, dass der dm-Markt, Frau Grobe, nicht nur diese einmalige Sonderaktion durchführt, sondern auch über das Jahr verteilt Waren an den Tafelladen spendet, was dann ein Extrabonbon für die Menschen bedeutet, die auf diese Institution angewiesen sind.

Da die Pixelhexe meine Nachbarin ist, hat sie schon einmal vorweg gegriffen, wie es morgen sein könnte.

                                 

Wer es lieber live erleben möchte, oder auch ein Herz für Bedürftige hat, sollte morgen die Gunst der Stunde nutzen und zwischen 17:00 und 18:00 Uhr im dm-Markt einkaufen.

 

Linde Arndt

für EN-Mosaik

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.