Meisterwerke der RuhrKunstMuseen – am 12. und 13. November 2011

*Gemeinsames Veranstaltungswochenende des Museumsnetzwerks *

  Am Samstag, 12. November und Sonntag, 13. November bieten die RuhrKunstMuseen ihren Besuchern besondere Aktionen. Das einzigartige Museumsnetzwerk präsentiert unter dem Titel „Meisterwerke der RuhrKunstMuseen“ ausgewählte Highlights aus den Sammlungen. Die beteiligten Häuser aus dem gesamten Ruhrgebiet laden zu individuellen Programmpunkten ein.
Die 20 RuhrKunstMuseen bilden eine einzigartige Landschaft von Museen moderner Kunst.

Die Besucher erwarten Werke von der Antike über das 19. Jahrhundert und die Klassische Moderne bis zur Gegenwart – nur wenige Kilometer voneinander entfernt. Das kommende Wochenende bietet eine ganz besondere Gelegenheit, das breite und hochkarätige Museumsangebot der Kulturmetropole Ruhr zu entdecken.

Die RuhrKunstMuseen richten den Fokus auf ihre Meisterwerke und Sammlungshighlights, die den Besuchern in Sonderführungen und Workshops näher gebracht werden.

 

 
*Workshops und Führungen *

 

In dem Großteil der RuhrKunstMuseen findet an diesem Wochenende ein abwechslungsreiches Programm rund um ihre vielfältigen Sammlungsbestände statt.
Beispielsweise ermöglichen die Flottmann-Hallen Herne am Samstag zwischen 10 und 18 Uhr in einem offenen Workshop zum Thema „Flechtwerk" die Mitarbeit an einer Skulptur aus Naturhölzern und anderen Materialien.

In Hagen stellen Dr. Ulrich Schumacher, Sohn des Künstlers Emil Schumacher, und der Kustos des Emil Schumacher Museums Rouven Lotz an beiden Tagen des Wochenendes jeweils um 11.30 Uhr in einem Gespräch ein Kunstwerk vor.

 

Die drei Bochumer Kunstmuseen veranstalten am Sonntag eine gemeinsame Bustour, die um 11.30 Uhr im Kunstmuseum Bochum startet und anschließend zur Situation Kunst und ins Campusmuseum der Ruhr-Universität Bochum führt.

Am Sonntag bietet das LehmbruckMuseum in Duisburg um 15 Uhr eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „100 Jahre Lehmbrucks Kniende – Paris 1911" mit der Tänzerin Greetje Groenendijk, die vor 37 Jahren neben besagter Skulptur Modell stand und heute auf dem Ankündigungsplakat für die Ausstellung zu sehen ist.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm des Wochenendes „Meisterwerke der RuhrKunstMuseen“ und Informationen zu den beteiligten Museen erhalten Sie unter www.ruhrkunstmuseen.de.

   
     

*Die RuhrKunstMuseen *

Die RuhrKunstMuseen sind ein Netzwerk von 20 Kunstmuseen der Metropole Ruhr. Die Kooperation startete anlässlich der Kulturhauptstadt RUHR.2010 und wird aufgrund des großen Erfolgs fortgesetzt.

Kunstmuseum Bochum / Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum: Campusmuseum. Sammlung Moderne und Stiftung Situation Kunst / Josef Albers Museum Quadrat Bottrop / Museum Ostwall im Dortmunder U / Museum DKM, Duisburg / MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg / LehmbruckMuseum, Duisburg / Museum Folkwang, Essen / Kunstmuseum
Gelsenkirchen / Osthaus Museum Hagen / Emil Schumacher Museum Hagen / Gustav-Lübcke-Museum, Hamm / Flottmann-Hallen Herne / Städtische Galerie des Emschertal-Museums Herne / Skulpturenmuseum Glaskasten Marl / Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr / LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen / Kunsthalle Recklinghausen / Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna / Märkisches Museum Witten

Das Veranstaltungsprogramm kann als PDF bei uns downgeloadet werden.

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.