Martinsmarkt und verkaufsoffener Sonntag am 6.11. in Gevelsberg

Am 06. November (13-18 Uhr) findet in der Gevelsberger Innenstadt (Fußgängerzone) zum zweiten Mal nach 2010 ein Martinsmarkt statt. Die Besucher erwarten dann insbesondere Stände mit Angeboten rund um Kunst und Kunsthandwerk. Passend zur Jahreszeit findet sich darunter zum Beispiel natürlich Advents- und Weihnachtsdekoration.

       Auch gastronomische Besonderheiten werden geboten. Die Fleischerei Ellinghaus verkostet Grünkohl und Gänsebraten. Die „Gourmet-Feuerwehr“ rollt mit Spießbraten an. Und die Landbäckerei Kritzler baut mitten in der Fußgängerzone einen großen Ofen auf und backt dort live Brot und andere Köstlichkeiten.
Wie bereits im Vorjahr sind alle Kinder eingeladen, ihre Laterne zum Martinsmarkt mitzubringen und diese am späten Nachmittag auf dem beliebten „Laternenlaufsteg“ zu präsentieren. Dieser findet in diesem Jahr auf dem Buteraplatz vor der VHS (Mittelstraße 86) statt. Beginnen wird der „Laternenlaufsteg“ ca. um 16.15 Uhr. Anschließend ziehen alle Teilnehmer gemeinsam zum Sprottauer Platz (vor der Metzgerei Hess), wo sie mit einem kleinen Sankt Martins-Dankeschön belohnt werden. Bereits ab 14 Uhr wird es am Buteraplatz schon für die Kleinen etwas Unterhaltung geben, um ihnen die lange Wartezeit bis zur Laufstegaktion zu verkürzen.


Selbstverständlich haben zum Martinsmarkt auch die Geschäfte der Gevelsberger Innenstadt geöffnet und laden zum gemütlichen und bequemen Sonntagsbummel für die ganze Familie ein. Eine gute Gelegenheit, ganz stressfrei schon mal Ausschau nach den ersten Weihnachtsgeschenken zu halten.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.