Laßt uns froh und munter sein . . .

Der Tannenbaum 2017der Städtischen Sparkasse zu Schwelm ist fertig geschmückt Foto: Linde Arndt

[la] Sie kamen, wie schon viele Jahre zuvor, um in der Adventszeit den Tannenbaum in der Städtischen Sparkasse zu Schwelm zu schmücken und ihre selbstgebackenen Plätzchen an die Besucher zu verteilen. Die Kinder der KITA “Kleiner Häwelmann” in Schwelm und die Städtische Sparkasse zu Schwelm gehören untrennbar zusammen.

Keks gefällig? Foto: Linde Arndt

Und auch diesesmal war es wieder ein wunderschöner Anblick, wie sie die Kundenhalle enterten, ihre roten Wichtelkostüme und Mützchen aufsetzten und ihre selbstgebastelten großen Papiersterne und viele bunte Anhänger an den Baum brachten. In diesem Jahr gab es einen großen Weihnachtsbaum, der bis zum Boden ging, so dass viele der Kleinen direkt loslegen konnten. Aber was wäre das alles, wenn nicht gerade die obere Region, die die Manpower von Vortandsvorsitzender Michael Lindermann und Vorstandsmitglied Johannes Schulz bedurften, besonders begehrt.

Und wie auch schon im Vorjahr und davor gab es die unwiederstehlichen Plätzchen, welche die Kinder selbst gebacken hatten. Sie verteilten sie fleissig an die Kunden und Besucher der Städtischen Sparkasse zu Schwelm und ab und zu wanderte auch das eine oder andere in den eigenen Mund. Lecker ist es, das Naschwerk, welches ohne Ei, Milch und Butter gebacken wurde, da in der Kita kleine Allergikerkinder sind.

Es wurde wieder kräftig gesungen und man sah ihnen die Vorfreude auf den Nikolaus an.

Die kleinen Häwelmänner mit ihren Gruppenleiterinnen und Vortandsvorsitzender Michael Lindermann und Vorstandsmitglied Johannes Schulz Foto: (c) Linde Arndt

Dann bis zum nächsten Jahr.

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Schwelm

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.