Kreistag wählt Mitglieder

Beirat bei der unteren Landschaftsbehörde: Kreistag wählt Mitglieder

(pen) In seiner letzten Sitzung hat der Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises die Mitglieder des Beirates bei der unteren Landschaftsbehörde gewählt. Sie haben die Aufgabe, die Belange von Natur und Landschaft unabhängig zu vertreten und sollen bei Schutz, Pflege und Entwicklung der Landschaft mitwirken. Der Beirat ist daher von der unteren Landschaftsbehörde vor allen wichtigen Entscheidungen zu beteiligen. Dies sind beispielsweise größere Eingriffe in Natur und Landschaft, Befreiungen von Verboten in Schutzgebieten, das Ausweisen von Schutzgebieten oder Erstellen von Landschaftsplänen.

Der Beirat setzt sich aus Vertretern des Naturschutzes, der Landwirtschaft, des Waldbauernverbandes, des Jagd- und Fischereiverbandes sowie des Gartenbaus zusammen. Für die nächsten fünf Jahre sind dies

Brigitte Fiolka und Christina Kramer (BUND),
Bernd Jellinghaus und Willi Hofeditz (NABU),
Sonja Gehlen-Bremer, Klaus Plümel und Michael Treimer (Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt NRW),
Gerhard Naendrup (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald),
Peter Oberdellmann und Ulrich Ferron (Landwirtschaftsverband),
Wilfried Hausmann (Waldbauernverband),
Stefan Voigt (Landesverband Gartenbau),
Ulrich Stach (Landesjagdverband),
Udo Schulte (Fischereiverband),
Dirk Engelhard (Landessportbund) und
Hela Mikkin (Landesverband Imker).

Alle Vertreter üben ihr Amt ehrenamtlich aus.
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.