Klangkosmos Weltmusik im Bürgerhaus „Alte Johanneskirche“, Gevelsberg

Klangkosmos Weltmusik
Karibische Musik mit der Gruppe Ti-Coca & Wanga-Négés  bringt sonnige Rhythmen aus Haiti in das Bürgerhaus "Alte Johanneskirche"

Haiti gilt als das "afrikanischste" Land der Karibik. Hier haben die Bevölkerungsströme über Jahrhunderte faszinierendes kulturelles und musikalisches Treibgut hinterlassen.
Auf Haiti bewahren aber nicht nur die Trommeln des Voodoo das schwarze Erbe, sondern auch die Rhythmen und Gesänge der lokalen Troubadoure.

Und so schöpfen Ti-Coca und seine Wanga Négés ( so heißt der Kolibri, der auf Haiti  Symbol der Verführung ist) aus einem reichen Liederschatz, der von untreuen Geliebten, gierigen Priestern, schrecklichen Chefinnen und guten Jägern handelt. Sie singen für den Geist des Wassers oder für die Geister aus der alten Heimat Afrika.

Ti-Coca ist ein Troubadour der haitianischen Kultur mit einer Stimme, die an manche der großen alten Kubaner erinnert.

Zum reichen Rhythmusrepertoire der Band gehört auch typisch kreolische Musik oder dominikanischer Merengue.

Mit:
David Mettelus "Ti-Coca"    – Gesang, Maracas
Allen Juste                        – Akkordeon, Gesang
Richard Hector                  – Banjo, Gesang
Wilfrid Bolane                    – Kontrabass, Gesang
Mathieu Chertoute             – Conga, Gesang kommt ein musikalischer Klangteppich aus der Karibik zu uns nach Gevelsberg.
         
Die Gruppe Ti-Coca & Wanga Négés  ist zu sehen und zu hören
am 19. Februar 2011 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus "Alte Johanneskirche" Uferstraße 3, in Gevelsberg.
Einlass: 18.00 Uhr, Eintritt: 4,00 €
Infos und Reservierung unter Telefon: 02332 662691
Die Veranstaltung wird gefördert vom Kultursekretariat Gütersloh und dem Land NRW

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.