Jürgen Taake: „Man muss das doch auch mal so sehen!“

Jürgen Taake: "Man muss das doch auch mal
so sehen!"
Ein kabarettistischer Streifzug durch das Leben an der  Ennepe und sonstwo

Unter dem Titel "Man muss das doch auch mal so sehen!" unternimmt der Gevelsberger Journalist und Kabarettist Jürgen Taake am Donnerstag, dem 24. Februar 2011, um 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Schloss Martfeld mit seinen Gästen einen "kabarettistischen Streifzug durch das Leben an der Ennepe und sonstwo´".

Es geht doch nichts über ein festgefügtes Weltbild. Und so hätte Bühnenprofi Jürgen Take friedlich bis ans Ende seiner Tage im Garten sitzen können, wenn da nicht die schockierende Nachricht gekommen wäre, dass das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt wird und nicht nur der südliche Ennepe-Ruhr-Kreis, sondern sogar das schuldenfreie Breckerfeld mitmacht. Da fragte sich der Endfünfziger in der ihm eigenen Spontaneität: "Ja, wat denn nu? Doch nich Sauerland?"

Und fing gleich an nachzudenken, welche erschreckenden Folgen das haben könnte. In seinem fast täglich aktualisierten Programm würdigt Jürgen Taake alle wichtigen Ereignisse in der heimischen Region und sogar darüber hinaus. Dabei wird er auch bisher unbekannte Verbindungen zwischen Globalisierung und Kirchturmpolitik aufdecken, den Zusammenhang zwischen Weltwirtschaft und T-Shirts erläutern oder Föderalismus und Schlaglöcher analysieren. Mit Weitsicht, aber auch Güte versucht er, für jedes Problem einen Schuldigen zu finden. Und damit der Abend nicht zu traurig wird, liest Jürgen Taake zwischendurch die eine oder andere Kurzgeschichte vor, mit denen er die brisantesten Fragen der Menschheit einer Antwort näher bringt.

Eintritt: 10,00 € Erwachsene; 7,50 € Schüler, Studenten; 5,00 € Schwelm-Pass, Juleica
Vorverkauf: Stadt Schwelm, Moltkestraße 24, Fachbereich Kultur, Tel. 02336 / 801273, schmittutz@schwelm.de, und Bürgerbüro, Tel. 02336 / 801255

Schwelm, den 16. Februar 2011

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] den Originalbeitrag weiterlesen: Jürgen Taake: “Man muss das doch auch mal so sehen!” – Teile und hab Spaß Mit Klick auf diese Icons kann man diese Webseite mit anderen Social […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.