Iserlohner Unternehmerin kommt bundesweit im Radio

[la] Es ist schon eine ganz besondere Erfolgsgeschichte das mit dem Opelhaus der Gebrüder Nolte in Iserlohn, die jetzt in Gevelsberg in den Startlöchern für eine Unternehmenserweiterung stehen. Ein ausführlicher Bericht über den am 15.04.2015  stattgefundenen Spatenstich und über die Vision des neuen Gevelsberger Autohauses folgt in Kürze.

Nun erhalten wir von Gebrüder Nolte einen Terminhinweis, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

Iserlohner Unternehmerin kommt bundesweit im Radio
Fritzi Bimberg-Nolte berichtet im Radio ERF Plus aus ihrem Leben
60-minütiges Interview mit Horst Marquardt

Iserlohn/Wetzlar (ERF). Die Iserlohner Unternehmerin Fritzi Bimberg-Nolte ist bundesweit im Radio zu hören. Am Donnerstag, 30. April, um 20:00 Uhr ist die Seniorchefin vom Autohaus Gebrüder Nolte zu Gast in der Sendereihe „Bilanz“ von ERF Medien (Wetzlar). Im Gespräch mit dem ehemaligen ERF Direktor Horst Marquardt berichtet die 83-Jährige aus ihrem Leben.

Unter dem Titel  „Die begeisterte Unternehmerin“ schildert Fritzi Bimberg-Nolte, wie sie bereits mit jungen Jahren die Autohandelsfirma übernahm. 64 Jahre hat die Gründertochter die Verantwortung für Mitarbeiter, für Kunden und das Geschäft getragen. Als sie 23 war, nur vier Jahre nach ihrem Geschäftseintritt, starb der Vater von Fritzi Bimberg-Nolte, Fritz Nolte, und hinterließ ihr die Verantwortung, die sie sich bald mit ihrer Schwester, Dr. Martha Nolte, und einige Jahre später auch mit ihrem Ehemann Dr. Peter Bimberg teilte.

Bimberg-NolteFritzi_DSC0010

Die Unternehmerin Fritzi Bimberg-Nolte mit dem ehemaligen Direktor von ERF Medien, Horst Marquardt, der sie interviewt hat. Foto: Rühl/ERF

Die Autohausgruppe vertritt die Marke Opel seit 1924. Heute gehören mit Chevrolet, Honda und Volkswagen insgesamt vier Marken und acht Autohäuser in Iserlohn, Schwerte, Hemer, Hagen und Lüdenscheid zur Unternehmensgruppe mit rund 160 Beschäftigten (darunter 35 Auszubildende), die Fritzi Bimberg-Nolte heute mit ihrer Tochter Petra Pientka führt. Bei ihrem Handeln hat sich die Seniorchefin stets auch von ihrem christlichen Glauben leiten lassen. Davon berichtet sie in der Sendereihe „Bilanz“ von ERF Medien. Das 60-minütige Interview wird ausgestrahlt beim Sender ERF Plus, der über Digitalradio, Satellit und über Kabel zu hören ist. Die Sendung wird wiederholt am Freitag, 1. Mai, um 00:00 Uhr, um 04:00 Uhr und um 11:00 Uhr, sowie am Samstag, 2. Mai, um 14:00 Uhr.  Zusätzlich sind die Sendungen auch im Internet unter www.erf.de durch wenige Klicks zu finden.

 

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.