Grußwort der Schwelmer Bürgermeisterin zu Weihnachten und zum Neuen Jahr

Bürgermeisterin Gabriele Grollmann Foto: Archiv Stadt Schwelm

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

mein Weihnachten fand dieses Jahr am 11.11.2017 am französischen Volkstrauertag statt; ein alter Mann sprach mich nach meiner Rede auf dem Friedhof unserer Partnerstadt Fourqueux an, und es stellte sich heraus, dass er ein Franzose jüdischen Glaubens war, den mutige Fourqueuer während des Naziregimes versteckt hatten.

Der fast 90jährige Mann – Sohn des jüdischen Doktors Weyl – wurde während der Besetzung Frankreichs in der Grundschule Departments „Seine et Oise“ in Mareil-Marly nahe Fourqueux zusammen mit seinen beiden Geschwistern versteckt.

Mit dem stillen Mitwissen der einen und der aktiven Hilfe der anderen, die falsche Papiere und Essenskarten ausstellten, wurden die drei Kinder und ihre Eltern gerettet.

Dieser Mann hat sein Leben der Versöhnung gewidmet. Er tut dies mit einer Güte, die ich selten an einem Menschen wahrgenommen habe. Nachdem er mir seine Lebensgeschichte erzählt hatte, nahm er meine Hand und stand still neben mir.

Was kann da noch kommen, so nah an der Weihnachtszeit? Ich sehe seit dieser einschneidenden Begegnung unsere oft umtriebige Vorweihnachtszeit mit anderen Augen. Ja, diese Begegnung mit dem vor 73 Jahren geretteten jüdischen Kind, das war Weihnachten.

Nicht erst, wenn sich unsere Stadt im Lichterschein zeigt, sollte Weihnachten sein, sondern in den besonderen Begegnungen das ganze Jahr über. Ich als Bürgermeisterin danke allen Schwelmerinnen und Schwelmern, dass sie mir die Möglichkeiten zu solchen weihnachtlichen Begegnungen ermöglicht haben.

Es ist für mich ein Privileg, mich aufs Neue um diese Zeit bei meinen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu bedanken. Lassen Sie uns ebenso gütig und gnadenvoll sein, wie der alte Mann in unserer Partnerstadt! Man kann so vieles, auch ohne die Sprache zu verstehen, von anderen Menschen lernen.

Ich wünsche Ihnen von Herzen FROHE Weihnachten und einen guten Übergang ins Neue Jahr.

Bleiben SIE gesund!

Ihre Gabriele Grollmann

Bürgermeisterin von Schwelm

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.