Gevelsbergerinnen zeigen sich weiblich, vielfältig, lebendig beim Internationalen Frauentag

[Gevelsberg]
weiblich, vielfältig, lebendig –
Internationaler Frauentag auf zwei Bühnen

Gleich zweimal bekommen Bürgerinnen in Gevelsberg und den Nachbarstädten eine große Bühne. Gefeiert wird der Internationale Frauentag am 8. und 9. März südkreisweit in Ennepetal und Gevelsberg mit viel Musik, Tanz und Kultur, gutem Essen und jede Menge Raum für interessante Begegnungen und gute Gespräche. [EN-Mosaik berichtete bereits  “Starke Netze” Ausstellung zum Frauentag 2014 und Internationaler Frauentag “Starke Frauen – Starke Netze”]

 

Foto: Veranstalter

Foto wurde von Christel Hofschroeer übersandt

Weiblich, vielfältig, lebendig – Frauen in Gevelsberg
In Gevelsberg ist der Titel Programm und ein Baustein im städtischen Integrationsprozess. „Unsere Stadt ist bunt, weil sie mitmischen“, erläutern Gleichstellungsbeauftragte Christel Hofschröer und ihre Mitstreiterinnen die Einladung ins Bürgerhaus Alte Johanneskirche am 9. März. „Frauen mit und ohne internationale Wurzeln beflügeln seit Jahren das Zusammenleben in Gevelsberg, ob im Frauencafé, auf Stadtteilfesten, in der Internationalen Kochgruppe oder im Bürgergarten. Ihnen möchten wir Danke sagen, gemeinsam feiern und unsere Netz weiterspinnen.“

Gefeiert wird um 11 Uhr mit einem Empfang, Markt, Brunch und einem internationalen Kulturprogramm.

Foto wurde übersandt

Foto wurde von Christel Hofschroeer übersandt

Deutsch-türkische Begegnung musikalischer Art
Besonderes Highlight: eine deutsch-türkische Begegnung musikalischer Art ein.
Sevgi Kahraman ist Kopf der kreativen Gruppe Sevgi & Merhaba, die türkische Lieder und deutsche Nachdichtungen zwischen Folklore und Jazz auf die Bühne bringen, Kulturen verbinden und auch europäischen Ohren ein Klangerlebnis versprechen.

Dazwischen verzaubern junge Gevelsbergerinnen mit tamilischem Tanz. Ein Kreativ- und Projektmarkt informiert über Treffpunkte für Frauen und sorgt mit Schmuck und Perlendesign für Flair.

Spenden zum Brunch erwünscht
Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, mit zu feiern. Der Eintritt ist frei. Für den Brunch setzen die Veranstalterinnen und engagierte Bürgerinnen rund um das Bürgerhaus auf die Kreativität ihrer Besucher/innen. Spenden insbesondere naturaler Art sind unbedingt erwünscht. Für Getränke ist gesorgt.

Wer die Vorbereitungen noch unterstützen möchte, als Privatperson, internationale Gruppe oder Verein, ist hierzu herzlich eingeladen.

Für weitere Informationen steht die städtische Gleichstellungsbeauftragte Christel Hofschröer allen Interessierten unter Christel.Hofschroeer@StadtGevelsberg.de oder 02332/771124 zur Verfügung.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.