v.l.: Sparkassen-Vorstand Michael Lindermann, Jörg Hedtmann, Tuija Minor und Vorstandsmitglied Johannes Schulz
Foto: (c) Linde Arndt

[la] Wenn der bekannte Schwelmer Drummer Jörg Hedtmann sein Netzwerk von bekannten Bühnenstars aktiviert um gemeinsam mit einer Benefiz-Aktion ein Zeichen für bedürftige Kinder zu setzen und gleichzeitig ein ausgewähltes Publikum mit beliebten Musical-Highlights zu erfreuen, so ist der Erfolg eigentlich schon vorprogrammiert.

Auch jetzt wieder, bei der zweiten Auflage der Sparkassen Musical-Gala am 3.02.2018 im Veranstaltungsraum der Städtischen Sparkasse zu Schwelm,  sorgten namhafte Künstler und Musiker für beste Stimmung und ein durchweg begeistertes Publikum.
Wie auch bereits bei der 1. Veranstaltung hatten sich wieder Original-Musiker verschiedener beliebter Musicals eingefunden um  im ausverkauften großen Saal der Sparkasse,  einen mitreißenden
Querschnitt großer Melodien-Highlights darzubieten.

Am 27.02.2018 war es nun soweit. Tuija Minor, der Geschäftsführerin des Ökumenischen Hospiz Emmaus e.V. in Gevelsberg wurde von den Sparkassen-Vorständen Michael Lindermann und Johannes Schulz zusammen mit Jörg Hedtmann ein beachtlicher Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro übergeben. Dieser Reinerlös aus der Veranstaltung soll dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst des Ökumenischen Hospizes Emmaus e.V. in Gevelsberg zugute kommen und soll gezielt für die Ausstattung der Räume und die Betreuung
der Kinder und Jugendlichen sowie deren Angehörigen verwendet werden.

Als im November 2016 KulturgartenNRW sinnbildlich einen Stein ins Wasser warf um auf den bis dahin noch völlig unbekannten Ambulanten Kinder- und Jugendhospiz Emmaus aufmerksam zu machen, konnte keiner ahnen, wie weit sich die Kreise im Wasser verbreiten würden. Nun müssen wir aber sagen, dass jeder Einsatz für dieses Projekt lohnenswert ist, denn es geht hier nicht allein um Trauerarbeit und Unterstützung schwerstkranker Kinder, sondern vor allem auch darum, diesen Betroffenen so viel Lebensqualität wie möglich bieten zu können.

Anlässlich der Pressekonferenz und Scheckübergabe wurde Jörg Hedtmann gefragt, ob es evtl. auch eine 3. Auflage der Sparkassen-Musical-Gala geben könnte. Seinem verschmitzten Lächeln ist zu entnehmen, dass es durchaus eine solche Möglichkeit geben könnte.

Linde Arndt für EN-Mosaik aus Schwelm

.

.

.

.

 


.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.