Einladung zum Vortrag „Ökologie der Pilze“ von Prof. Dr. Meike Piepenbring

 

[Ennepetal] Die Referentin lehrt an der Universität Frankfurt Mykologie (Pilzkunde) und erforscht die Wechselwirkungen zwischen Pilzen und anderen Lebewesen. Dabei sind nicht die Speisepilze und ihre ungenießbaren Doppelgänger im Mittelpunkt des Vortrages, sondern die ökologische Bedeutung der Pilze in Wäldern. Was würde passieren, wenn es im Wald keine Pilze mehr gäbe? Welche Rolle spielen die verschiedenen Gruppen der Pilze, d.h. Abfallzersetzer, Mykorrhizapilze und Parasiten? Wie reagieren Pilze auf den Klimawandel?

Diese und viele andere Fragen erweitern unser Wissen über die oft unscheinbaren Pilze unserer Heimat.

Da im September Pilzzeit ist, wird Meike Piepenbring auch Fragen zum Sammeln, der Schonung und den Naturschutzregeln für einheimische Pilze beantworten.

Veranstaltungsort: Biologische Station (Loher Straße 85, Ennepetal)

Veranstalter: AGU (Arbeitsgemeinschaft Umweltschutz Schwelm)
Termin: 23.09.2015, 19 Uhr

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.