Ein Sonntag an der Ruhr

Am Ruhrpegel in EssenWerden wurden am gestrigen Sonntagnachmittag, dem 9. Januar 2011
sehr beeindruckende Werte angezeigt:

Durchflussmenge 740,5 m³ / sec.
Fließgeschwindigkeit 180,2 cm / sec
Pegellatte 346 cm
Wassertiefe 557 cm
Wassertemperatur 4,7 Grad Celsius

Diese Werte mit den nachfolgenden Bildern zeigen uns wieder wer eigentlich das Sagen hat.

Eben nicht wir Menschen, sondern die Natur zeigt uns hier ihre Machtfülle. Doch es gibt immer noch die Unvernünftigen, die sich über diese Machtfülle hinwegsetzen wollen. So wurde ich bei diesem Spaziergang von einer jungen Mutter auf dem „Fahrrad“ mit dem Kleinkind im Kindersitz dahinter gefragt, bitte wo geht es denn hier zur Ruhr auf den Leinpfad in Richtung Kettwig? Hier sei ja schon alles gesperrt (siehe Bild Strandbad).

Die Antwort lautete: Am besten ganz weg vom Fluß.

Denn schon allein das Ansinnen löste bei mir einen Schauer aus und was in vielen Fällen bei solchen Aktionen heraus kommt ist uns aus Nachrichten wohl bekannt.

     
   Altstadt                                                                                                                         Foto: © Will Rumi   
     
   Schleuse                                                                                                                                                               Foto: © Will Rumi  
     
   Strandbad                                                                                                                      Foto: © Will Rumi  
     
   Wehr                                                                                                                                                                      Foto: © Will Rumi  

 Will Rumi für EN-Mosaik aus Essen

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.